Willkommen beim WP Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.
Kompetenzstufen
smilies.4-user.de

WordPress und die
5 Kompetenzstufen

Bild 'competence' von geralt
Werbung

Der Classic-Editor: Vertraut und zuverlässig –
Ihr bewährter Begleiter.  Info


Erleben Sie den Classic Editor neu!
(Bilder von pixelcreatures)


Viele Nutzer schätzen die vertraute Umgebung des Classic-Editors, die eine einfache und schnelle Bearbeitung ermöglicht.

Werbung

Mit dem Advanced Editor Tools auf das nächste Level –
Mehr Funktionen, mehr Möglichkeiten.


Classic Editor + Advanced Editor Tools
= Ihr Erfolgsrezept


Der Advanced Editor erweitert den Funktionsumfang des Classic-Editors und ermöglicht es, Inhalte noch effektiver zu bearbeiten.

Werbung

Einfach und intuitiv –
Der Classic-Editor für alle. Info


Classic Editor & Advanced Editor Tools
Erleben Sie es.


Der Classic-Editor zeichnet sich durch Stabilität und Zuverlässigkeit aus, was für professionellen Anwender von Bedeutung ist.

Werbung

Mehr schaffen in weniger Zeit –
Der Advanced Editor für kreative Köpfe.


Optimieren Sie Ihre Bearbeitung:
Advanced Editor Tools


Mit dem Advanced Editor können Designer und
Content Creatoren kreative Ideen umsetzten.


Info echo1 OpenClipart-Vectors-katze-1
Ist der Classic-Editor zu kennen? –
Versäume bitte nicht den Advanced Editor! Blick in die Zukunft: Advanced Editor Tools
Info echo2 OpenClipart-Vectors-katze-2
Classic-Editor – Classic Widgets
"Innovativ und ausgezeichnet!" Hauch von Nostalgie: Classic Widgets
Info echo3 OpenClipart-Vectors-katze-3
Klassischen Editor! – und …
"Advanced Editor Tools" Dauerhaft dynamisch: Advanced Editor Tools
Info echo4 OpenClipart-Vectors-katze-7
… die Welt gehört dem, der sie genießt.
– mit Classic Editor und Advanced Tools! Advanced Editor Tools und Classic Widgets
Info echo5 OpenClipart-Vectors-katze-4
Aktive Installationen: 2+ Millionen
"Advanced Editor Tools – ist fabelhaft!" Unverändert exzellent: Advanced Editor Tools
Info echo6 OpenClipart-Vectors-katze-5
Antörnend! – hier zur Lancierung
"Advanced Editor Tools – ist de luxe!" Classic Editor und Advanced Editor Tools
Info echo7 OpenClipart-Vectors-katze-6
Classic Widgets sind innovativ!
"Classic Widgets – sind modern!" Advanced Editor ToolsClassic Widgets
Info echo8 OpenClipart-Vectors-katze-8a
"Werkraum ist Werkraum"
Katzen SVG OpenClipart-Vectors; Ticker von Ditty News Ticker
"Frontend ist Frontend!" Classic Editor und Advanced Editor Tools

Was liegt zwischen Anfänger, Kompetenz und Experte? Diese Aussagen beziehen sich auf den Lernfortschritt und die Lernschritte. Sie reichen vom Neuling über die Entwicklung von Fähigkeiten bis zur Kompetenz. Darüber hinaus erstreckt sich dies bis zum Profi und Experten. Die Kompetenzstufen dienen dazu, die Fähigkeiten einer Person in einem bestimmten Berufsfeld oder Bereich einer Domäne zu beschreiben.

Vorerst war sich zu einer Umfrage zum 'WordPress Standpunkt' zu interessieren und infolge von Recherche hat mich das Thema angesprochen. Insbesondere durch die Inhaltsvorlage von Wikipedia siehe Kompetenzstufen. In Aufarbeitung ist das hier nun eine Variation im Titel 'WordPress und die fünf Kompetenzstufen'. Danke auch an den Autoren zum Dreyfus-Modell.

Was ist ein Kompetenzstufenmodell?

Dreyfus-Modell, Kompetenzstufen
Bild von Technologie-Trendanalyse mit Danksagung!

Das Dreyfus-Modell ist nützlich, um den Lernfortschritt eines Lernenden festzustellen. Darauf aufbauend lässt sich auch die beste weiterführende Förderung auswählen. Dennoch ist das nicht nur Lehrenden vorbehalten. Auch jedem Lernenden ist zu empfehlen, seinen eigenen Lernstand anhand dieses Modells zu reflektieren.

Die fünf Kompetenzstufen

Die genannten Stufen dienen der Auswahl und sollen Unterscheidungen ermöglichen.

  1. Neuling
  2. Eignung
  3. Kompetenz

–––

  1. Profi / Autorität
  2. Experte / Meisterhaftigkeit

Die ersten drei Stufen
repräsentieren den Durchschnitt.

Die Stufen beziehen sich auf das Verständnis von WordPress vom Anfang bis zum Mittelweg. Sie umfassen die 'Anwender' von WordPress, angefangen bei Neulingen über die Entwicklung von Fähigkeiten bis zur Kompetenz. Diese Stufen reichen von den Anfängen bis zur mittleren Ebene und entsprechen im Durchschnitt der normalen Anwendung.

Erste Stufe, Neuling

In der ersten Stufe wird eine Person als "Neuling" (Novize) betrachtet, weshalb der Arbeitsbereich entweder nicht erfüllt oder nicht vollständig erfüllt wird. Die Aufgaben (Verpflichtungen) werden von einem Arbeitsstil begleitet, der durch unflexibles und unsicheres Handeln geprägt ist. Neulinge sind mit einigen Regeln vertraut, die sie jedoch nicht immer korrekt anwenden können (kontextfreie Regeln). Sie können Einzelheiten erkennen, aber nicht unbedingt das Gesamtbild.

In dieser Phase geht es darum, die Umgebung des WordPress-Admins sowie HTML und CSS kennenzulernen.

Zweite Stufe, Eignung

In der zweiten Stufe, der "Eignung", erfüllen fortgeschrittene Anfänger im Allgemeinen die Mindestanforderungen. Der Arbeitsstil bei der Bewältigung von Aufgaben orientiert sich an den Richtlinien. Dennoch zeigen diese Anwender gelegentlich Anzeichen von Überforderung, die sich in kurzen und relativ starren Reaktionen auf einzelne Teilaufgaben manifestieren.

Ein geeigneter WordPress-Administrator beherrscht die Dashboards. Aufgaben wie Problemlösungen sollten unterstützend angegangen werden.

Es besteht eine gute Kenntnis von HTML und ein Verständnis von CSS in Bezug auf Vorlagen.

Dritte Stufe, Kompetenz

Auf der dritten und mittleren Stufe des Modells steht die Kompetenz. Personen auf dieser Ebene erbringen mittlere bis gute Leistungen in ihrem Fachbereich oder in einer bestimmten Domäne. Durch bewusste Planung und einen beträchtlichen Erfahrungsschatz sind sie in der Lage, effizient und flexibel zu arbeiten.

Herausforderungen werden durch analytische Herangehensweisen gelöst, möglicherweise auch durch deren Dokumentation. Denn ein qualifizierter Autor muss nicht zwangsläufig ein Experte sein. Redakteure beispielsweise sind keine Experten, können jedoch Inhalte aufbereiten und zumindest grundlegend verstehen.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in HTML/CSS und haben ein gewisses Verständnis von PHP, wenn auch in unterschiedlichem Maße.

Die vierte und fünfte Stufe setzt sich ab

– dies bedeutet der Profi als Experte und die Stufe der Meisterhaftigkeit.

Mit fortschreitenden Stufen geht eine Steigerung des kognitiven Intellekts einher. Personen auf diesen Stufen verfügen über eine angemessene schulische Bildung.

Die Initiative zu Veränderungsschritten

Das sind vor allem drei Bewegungen, die der Richtung zur Autorität und Meisterhaftigkeit.

  • Eine Veränderung weg vom Befolgen abstrakter Grundsätze und hin zum exemplarischen Rückgriff konkreter Erfahrungen.
  • Eine Veränderung bei der Wahrnehmung. Situationen erscheinen weniger als Summe gleichwertiger Einzelheiten und mehr als ein vollständiges Ganzes, in dem nur bestimmte Teile wichtig sind.
  • Ein Wechsel vom eher Beobachtenden zum engagierten Handelnden: Die betreffenden Personen beobachten Situationen nicht mehr von außen, sondern stehen in der Situation, d. h. sie sind und empfinden sich als direkt beteiligt.

Textvorlage (Wikipedia)

Vierte Stufe, Profi

Die vierte Stufe des Modells repräsentiert die Autorität als Proficient. Erfolg zeigt sich hier durch Geschicklichkeit in guten bis sehr guten Leistungen aus. Flexibles und schnelles Handeln orientieren sich an langfristigen Zielen, die prägend für den Zugang zu Problemen und den Arbeitsstil sind. Personen auf dieser Stufe können Situationen als Ganzes erfassen und durch ihre Erfahrungen verstehen.

Sie beherrschen CSS und Programmierung. Daher sind Fachleute oft sehr versiert im Verfassen von Sachartikeln.

Fünfte Stufe, Experte

Die fünfte und letzte Stufe des Modells wird als 'Meisterhaftigkeit' (Experte) bezeichnet, und hier werden regelmäßig herausragende Leistungen erbracht. In dieser Meisterhaftigkeit sind Experten nicht allein auf Regeln, Richtlinien und allgemeine Prinzipien angewiesen. Sie können auch besondere oder seltene Situationen intuitiv erfassen und den Kern des Problems schnell erkennen. Ein relativ routinierter Umgang mit Neuem gelingt ihnen, wobei ein bedeutendes kognitives Talent eine Grundvoraussetzung ist.

WP-FreundDer Master ist des WordPress-Backends (PHP), die Entwicklung an und für sich. Sehr gewandt in PHP, Javascript und CSS. – aus dem Effeff.


Die Inhaltsvorlage ist von Wikipedia, siehe Kompetenzstufen; Variation.

Die Umfrage …

Und so „Danke“ schon mal für die Abstimmung!
– na denn des Moments 😉

Wie ist Dein
WordPress-Standpunkt?
Fünf Kompetenzstufen



Start der Umfrage im Juni 2022

ERGEBNISSE

Wird geladen ... Wird geladen ...

Zur Mitarbeit am Artikel

Zu dem Artikel möchte ich euch gern im Kommentar einladen.

worauf es der Kompetenzstufen Drei und Vier ankäme, bspw. die Stufen als "Drei" und "Drei-plus", "Vier" und "Vier-plus".

Auch jedem Lernenden ist zu empfehlen,
seinen Lernstand des Modells zu reflektieren.

LG + Servus

Der Beitrag wurde mit fachlicher Unterstützung erstellt.


Aktualisiert im Jahr 2024-April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme zu, dass meine Daten auf dieser Website gespeichert und verarbeitet werden. Hier sind die Informationen zu den Datenschutzerklärungen.

  • Bitte beachte, dass vor der Publikation eines Kommentars eine manuelle Freigabe erforderlich ist.