Willkommen beim WP Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.
smilies.4-user.de

Künstliche Intelligenz |
KI-Texter – Die Besserwisser

Bild Expression von RyanMcGuire
Werbung

Der Classic-Editor: Vertraut und zuverlässig –
Ihr bewährter Begleiter.  Info


Erleben Sie den Classic Editor neu!
(Bilder von pixelcreatures)


Viele Nutzer schätzen die vertraute Umgebung des Classic-Editors, die eine einfache und schnelle Bearbeitung ermöglicht.




Werbung

Mit dem Advanced Editor Tools auf das nächste Level –
Mehr Funktionen, mehr Möglichkeiten.


Classic Editor + Advanced Editor Tools
= Ihr Erfolgsrezept


Der Advanced Editor erweitert den Funktionsumfang des Classic-Editors und ermöglicht es, Inhalte noch effektiver zu bearbeiten.




Werbung

Einfach und intuitiv –
Der Classic-Editor für alle. Info


Classic Editor & Advanced Editor Tools
Erleben Sie es.


Der Classic-Editor zeichnet sich durch Stabilität und Zuverlässigkeit aus, was für professionellen Anwender von Bedeutung ist.




Werbung

Mehr schaffen in weniger Zeit –
Der Advanced Editor für kreative Köpfe.


Optimieren Sie Ihre Bearbeitung:
Advanced Editor Tools


Mit dem Advanced Editor können Designer und
Content Creatoren kreative Ideen umsetzten.





Info echo1 OpenClipart-Vectors-katze-1
Ist der Classic-Editor zu kennen? –
Versäume bitte nicht den Advanced Editor! Blick in die Zukunft: Advanced Editor Tools
Info echo2 OpenClipart-Vectors-katze-2
Classic-Editor – Classic Widgets
"Innovativ und ausgezeichnet!" Hauch von Nostalgie: Classic Widgets
Info echo3 OpenClipart-Vectors-katze-3
Klassischen Editor! – und …
"Advanced Editor Tools" Dauerhaft dynamisch: Advanced Editor Tools
Info echo4 OpenClipart-Vectors-katze-7
… die Welt gehört dem, der sie genießt.
– mit Classic Editor und Advanced Tools! Advanced Editor Tools und Classic Widgets
Info echo5 OpenClipart-Vectors-katze-4
Aktive Installationen: 2+ Millionen
"Advanced Editor Tools – ist fabelhaft!" Unverändert exzellent: Advanced Editor Tools
Info echo6 OpenClipart-Vectors-katze-5
Antörnend! – hier zur Lancierung
"Advanced Editor Tools – ist de luxe!" Classic Editor und Advanced Editor Tools
Info echo7 OpenClipart-Vectors-katze-6
Classic Widgets sind innovativ!
"Classic Widgets – sind modern!" Advanced Editor ToolsClassic Widgets
Info echo8 OpenClipart-Vectors-katze-8a
"Werkraum ist Werkraum"
Katzen SVG OpenClipart-Vectors; Ticker von Ditty News Ticker
"Frontend ist Frontend!" Classic Editor und Advanced Editor Tools

KI-Texter sind eine Art von Künstlicher Intelligenz (KI), die unter anderem Wissen speziell darauf ausgerichtet sind, menschenähnliche Texte zu generieren. Diese Systeme verwenden eine Vielzahl von Technologien und Algorithmen wie Machine Learning, Natural Language Processing (NLP) und Deep Learning, um Texte zu erstellen. Indem ähneln die Texte einer Autors-Schreibweise oder können in einigen Fällen sogar besser sein.

„Wir können unsere Probleme nicht mit dem gleichen Denken lösen, das wir verwendet haben, als wir sie erstellt haben.“

alberteinstein

Hier ist ein Artikel zum Einlesen in das Thema KI-Texter. Ich möchte Dich darauf aufmerksam machen, dass dies eine Fortsetzung des Artikels mit dem Titel: Tools für bessere Lesbarkeit: Schreiben mit Komfort.

KI – Künstliche Intelligenz an sich

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Entwicklung von Computeralgorithmen und Systemen beschäftigt, die menschenähnliche Intelligenz und Lernfähigkeit zeigen sollen. Ziel der KI ist es, maschinelles Denken und Handeln zu ermöglichen und die Lösung von komplexen Problemen zu automatisieren.

Bild Käfer Herbie von RyanMcGuire

Es gibt verschiedene Arten von KI, darunter:

  • Regelbasierte Systeme, die auf vordefinierten Regeln und Logik basieren.
  • Maschinelles Lernen, bei dem ein System auf Basis von Daten lernen und Entscheidungen treffen kann.
  • Neuronale Netze, die auf einem Modell des menschlichen Gehirns basieren und zur Bild- und Spracherkennung eingesetzt werden.

KI-Systeme finden in vielen Bereichen Anwendung, darunter:

  • Medizinische Diagnostik.
  • Finanzwesen und Handel.
  • Automobilindustrie und autonomes Fahren.
  • Spracherkennung und Übersetzung.
  • Energie- und Umweltmanagement.

Allerdings gibt es auch Bedenken hinsichtlich der Entwicklung von KI-Systemen, da sie potenziell zu Arbeitsplatzverlusten führen und die Privatsphäre gefährden könnten. Es ist daher wichtig, die Entwicklung von KI-Systemen verantwortungsvoll zu gestalten und ethische Fragen zu berücksichtigen.

ChatGPT-3.5 in Eingabe "Künstliche Intelligenz KI"

Bild Emotions von RyanMcGuire

KI-Texter

KI-Texter können beispielsweise verwendet werden, um automatisch Artikel, Produktbeschreibungen, Social-Media-Posts, E-Mails und sogar Romane zu erstellen. Sie können aufgrund ihrer Fähigkeit, große Datenmengen schnell zu verarbeiten, große Mengen an Inhalten erstellen und gleichzeitig die Qualität und Kohärenz des Textes sicherstellen.

Einige KI-Texter können auch auf Basis von Stichworten oder spezifischen Anweisungen arbeiten und den generierten Text an die Anforderungen des Nutzers anpassen. Einige fortschrittliche KI-Texter sind sogar in der Lage, auf der Grundlage von Feedback und Korrekturen zu lernen und ihre Schreibfähigkeiten zu verbessern.

KI-Texter sind eine Art von Künstlicher Intelligenz (KI), die speziell darauf ausgerichtet sind, natürlich lesbare Texte zu generieren und dafür ein umfangreiches Wissen nutzen.

Obwohl KI-Texter ein leistungsfähiges Werkzeug für die Erstellung von Inhalten sein können, gibt es Bedenken hinsichtlich der Möglichkeit von Fehlern und möglicherweise nicht angemessener Inhalte, die von diesen Systemen generiert werden können.

Daher sollten Firmen und Nutzer wissen, wie KI-Texter funktionieren und wie sie sie am besten einsetzen können, um die Qualität und Integrität der generierten Inhalte zu gewährleisten.

Die unersetzliche Rolle des Autors:
Kreativität, Engagement und menschliche Expertise

Wo KI aufhört …
fängt die Magie des Autors an

Es ist zweifellos faszinierend, wie KI-Technologien Fortschritte machen und in immer mehr Bereichen des täglichen Lebens Einzug halten. Doch während wir von den Möglichkeiten beeindruckt sind, die KI bietet, sollten wir uns auch bewusst sein, dass sie allein nicht den Erfolg oder Misserfolg eines Projekts oder einer Aufgabe bestimmt.

In der Welt des Schreibens und der Erstellung von Inhalten ist es entscheidend, dass wir den Wert des menschlichen Engagements und der Arbeit nicht unterschätzen. KI kann uns helfen, effizienter zu arbeiten und Aufgaben zu automatisieren, aber letztendlich bleibt der Autor mit seinem einzigartigen Denkvermögen, seinen Erfahrungen und seinem Fachwissen unersetzlich.

Ein großartiger Artikel oder Beitrag erfordert mehr als nur das Zusammensetzen von Wörtern. Es erfordert die Fähigkeit, komplexe Informationen zu analysieren, eine klare Botschaft zu vermitteln, den Leser zu fesseln und eine persönliche Perspektive einzubringen. Dies sind menschliche Fähigkeiten, die sich nicht einfach durch Algorithmen replizieren lassen.

Es ist erforderlich, dass wir uns als Autoren bewusst sind, dass wir eine maximus Rolle bei der Schaffung qualitativ hochwertiger Inhalte spielen. KI kann uns dabei unterstützen, Prozesse zu optimieren und Inspiration zu finden, aber letztendlich sind es unsere Kreativität, unsere Leidenschaft und unser Engagement, die den Unterschied ausmachen.

Also lassen wir uns nicht von den Diskussionen über KI und ihre potenziellen Auswirkungen verunsichern. Stattdessen sollten wir uns weiterhin auf unsere einzigartigen Fähigkeiten und unsere menschliche Expertise konzentrieren, um Inhalte zu produzieren, die unsere Leser begeistern, informieren und inspirieren.

Tools KI-Texter

Es gibt eine Vielzahl von Tools und Frameworks, die bei der Entwicklung von KI-Modellen und -Anwendungen eingesetzt werden können. Hier ganz kurz im Beschrieb sind nur zwei der bekanntesten und am häufigsten verwendeten.

Bild Portrait von RyanMcGuire

KI-Texter neuroflash GmbH

KI-Texter
Künstliche Intelligenz (KI). Der Artikel hier entstand alleinig dem Thema "besserwisser" und der Schlüsselbergriffe "ich will nicht".

Liebe Leser:innen, dieses Beispiel BESSERWISSER – Bessermachen | KI-Texter zeigt, wie man durch die Auswahl des Themas 'Besserwisser' und relevanter Schlüsselbegriffe einen Artikel erstellen kann, der als 'Blogidee' fungiert.

KI-Texter ChatGPT-3.5

ChatGPT (Generative Pre-trained Transformer) von OpenAI.

Bild Clown von RyanMcGuire

"Ich bin ein großes Sprachmodell, das von OpenAI trainiert wurde und ich bin in der Lage, menschenähnliche Texte zu generieren und auf Fragen zu antworten. Meine Antworten basieren auf der Analyse von großen Datenmengen und der Anwendung von Machine-Learning-Algorithmen. Es ist jedoch zu betonen, dass ich als KI-Modell keine bewusste Intention habe, sondern lediglich auf Anfragen reagiere, indem ich auf gelernte Muster und Zusammenhänge in den Daten zugreife."

Zitat:
"… dass ich als KI-Modell keine bewusste Intention habe"

Hingegen mein Chat mit Chatbot und mal der Eingabe:
"Besserwisser, ich will nicht" schrieb ChatGPT-3.5

"Regenerate response"

Bewusste Intention keine, aber scheinen tuts doch so  😎

Free-Version vs. Premium-Version

  • ChatGPT PLUS hat seine Vorteile, aber selbst das kostenlose ChatGPT-3.5, bei dem es Einschränkungen gibt, sind zu verkraften. Dabei können nicht nur Texte geschrieben, sondern im Grunde alles gefragt werden. Es ist auch in der Lage, Fehler im PHP-Code und auch in CSS in wenigen Sekunden zu finden.

Wegerl.at nutzt KI, um die Texte besser lesbar zu machen und Besuchern optimal zu helfen. Das geschieht aus Überzeugung und mit dem Ziel, eine gute Struktur zu bieten.

Als Privatperson gibt es bei GPT-3.5 derzeit keine Einschränkungen für die Nutzung des Dienstes. Du kannst den Service frei nutzen, um Texte zu generieren, zu überprüfen oder auf andere Weise zu verwenden, solange du die Nutzungsbedingungen einhältst.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen für den Einsatz von ChatGPT-3.5 in kommerziellen oder geschäftlichen Kontexten. In diesem Fall kann es erforderlich sein, eine kostenpflichtige Version des Dienstes zu abonnieren, um ein höheres monatliches Kontingent zu erhalten und andere Vorteile wie eine höhere Genauigkeit und schnellere Reaktionszeiten zu erhalten.

Verfügbarkeit: Das AI-Modell basierend auf der GPT-3.5-Technologie kann ChatGPT manchmal aufgrund von technischen Gründen, wie z.B. Wartungsarbeiten oder Serverproblemen, vorübergehend nicht erreichbar sein. In der Regel werden solche Unterbrechungen so schnell wie möglich behoben. Es ist also durchaus möglich, dass ChatGPT-3.5 an einem Tag aufgrund von technischen Problemen vorübergehend nicht verfügbar ist, während er an einem anderen Tag normal funktioniert.

Kleiner Test zur Programmierung

🙂 Es sollte beachtet werden, dass ChatGPT als ein künstlicher Intelligenz-Chatbot keine menschlichen Fähigkeiten wie das Programmieren besitzt. Es kann zwar bei der Fehlerbehebung im Code helfen und einige programmierbezogene Fragen beantworten, aber es ist nicht in der Lage, selbstständig zu programmieren.

Ein Beispiel dafür. Ich möchte in WP-Themes 20/14 einen Shortcode im Menü platzieren. Das ist normalerweise nicht funktionell, darum halte ich Nachfrage bei ChatGPT-3.5. Der Eingabe "wordpress shortcode auch im menü" so folgt das Ergebnis:

KI-Texter
Eine Anmerkung zum Bild ist unterhalb*.

Der PHP-Code von ChatGPT ist korrekt, d. h. samt WordPress Codes für den offiziellen Filter.

Aber das ist nicht alles – ChatGPT kann auch bei viel größeren Aufgaben helfen, wenn es um PHP-Programmierung geht. Mit seiner intelligenten und schnellen Suche kann es helfen, komplexe Aufgaben zu lösen und Programmierer bei der Erstellung von hochwertigem Code zu unterstützen.

*Anmerkung zum Bild, dort bei der Codevorschau steht 'javascript' und das ist falsch, weil es PHP ist. Die Codevorschau wird nicht von ChatGPT generiert, nur der Code selbst. Die Codevorschau ist eine externe Bibliothek, die den Code schöner darstellt und selbst versucht zu erkennen, was enthalten ist.

Beispielhaft für die Lösung eines Problems

Ich möchte hier ein weiteres Beispiel zeigen, das verdeutlicht, dass die erste Lösung nicht immer die beste und funktionelle ist.

Es ging um ein Problem mit dem Lesemodus-Modul und dem Ditty-News-Ticker. Beim Wechsel vom Lesemodus zum Normalmodus trat ein Problem auf, insbesondere wenn das Tab-Menü im Lesemodus aktiv war. Nach Rückkehr zum Normalmodus war Ditty-News-Ticker gestört und es half nur ein Neuladen der Website. In der Fragestellung und genauen Beschreibung auf ChatGPT wurden Antworten mit JavaScript-Code vorgeschlagen. Nach weiterer Diskussion kam schließlich die Lösung lediglich durch CSS zustande. Hier das Beispiel:

/* Ditty News-Ticker vs. Lesemodus */
#mtphr-dnt-123 {
  display: block;
  margin-left: auto;
  margin-right: auto;
  max-width: 504px;
  height: auto;
}

.readermode #mtphr-dnt-123 {
  visibility: hidden;
  margin-bottom: -400px;
}

Der Code #mtphr-dnt-123 identifiziert das HTML-Element, auf das der CSS-Code angewendet wird. Mit display: block; wird das Element als Blockelement angezeigt, margin-left: auto; und margin-right: auto; sorgen für eine automatische Zentrierung des Elements. max-width: 504px; definiert die maximale Breite des Elements auf 504 Pixel und height: auto; passt die Höhe automatisch an den Inhalt an.

Der zweite Teil des Codes fügt eine spezielle Definition für den News-Ticker hinzu, wenn der Lesemodus aktiviert ist. Mit visibility: hidden; wird das Element ausgeblendet und mit margin-bottom: -400px; wird der Abstand zum nachfolgenden Element um 400 Pixel verringert.

Durch das Hinzufügen von visibility: hidden wird der Ticker ausgeblendet, während er immer noch im HTML-Dokument vorhanden ist und nicht neu geladen werden muss, wenn zwischen den Modi gewechselt wird.

KI ermöglicht die Bewältigung von Herausforderungen, die sonst vermieden werden müssten.

Unter anderem sind Beispiele

Unter anderem sind Beispiele wie hier, welche Erfolgreich mit ChatGPT-3.5 ertellt wurden:

Aber natürlich ist ChatGPT nicht nur des Faches hier relevant. Mit ein wenig Übung in Künstlicher Intelligenz lassen sich äußerst sinnvolle Artikel verfassen, wie im Beispiel Die Epoche der AUFKLÄRUNG und ihre Wirkung auf die Gegenwart (öffnet in neuem Tab) deutlich wird.

Für die Zielgruppe der Entwickler

Es kann sinNvoll sein, den Code von ChatGPT zu überdenken, wenn dieser nicht funktioniert. Möglicherweise wiederholst du denselben Fehler, hast bereits mehrere komplexe Anfragen gestellt oder ChatGPT ist tatsächlich nicht in der Lage, weiterzuhelfen, weil die Lösung einfach nicht praktikabel ist. In solchen Fällen ist es ratsam, neue Wege zu erkunden und alternative Lösungen zu finden.

Die Fragen sollten klar und präzise formuliert und vorab recherchiert werden.

Kommentar zum Easy Table of Contents und der Resizablen Überschriften

Kurz zusammengefasst: Aufgrund der besonderen Handhabung bestimmter CSS- und JavaScript-Funktionalitäten in Firefox war es eine Herausforderung, eine Lösung zu finden: Daher haben wir die Resizable Überschriften für Firefox deaktiviert. – nicht sehr kreativ, aber endlich wurde auch das noch gelöst … alles ist möglich.

"Der Herr hat gewonnen", bereitgestellt von Oleksii_Kalyna.

Kommentar zur Entstehung der automatischen Diashow-Option

Ein Beispiel für die automatische Diashow-Option in "WP Featherlight": Zuerst wurden verschiedene Ansätze vorgeschlagen, die sich als umständlich erwiesen und nicht zum Erfolg führten. Erst der Hinweis an ChatGPT, einfach den Weiter-Button zum automatischen Abspielen zu verwenden, brachte bald Erfolg. Es lohnt sich, auch scheinbar kleine Details zu überprüfen, wie zum Beispiel, ob ChatGPT eine Klasse wie .featherlight-gallery-next statt .featherlight-next verwendet. Man sollte darauf vorbereitet sein und darauf achten. Im Grunde genommen passen solche Dinge jedoch zusammen und es sollte lediglich die Möglichkeit von Ungereimtheiten aufzeigen.

  • Nach all den üblichen Informationen an ChatGPT wurden zunächst Variationen vorgeschlagen, die nicht zum Erfolg führten und teilweise mit einem weißen Bildschirm quittiert wurden.
  • Erst der einfache Hinweis, dass zum automatischen Abspielen nur dem "Weiter-Button" ein Klick zu geben ist, führte zur Funktion.
  • Zu den Schaltflächen kam erst der Vorschlag, diese in den 'body' zu legen, für sich als 'body' schon richtig, als solches kann das verwirren. Erst die Information, dass wir diese in der Lightbox haben wollen und dass sie mit JS hinzugefügt werden sollten, führte zu einem erfreulichen Erfolg.
  • Beim Klicken auf 'Start' der Slideshow läuft die vorgegebene Zeit für die Anzeige der Bilder ab. Dies sollte jedoch nicht für das erste Bild gelten, da dieses bereits visuell präsent ist. Der Benutzer wird erwarten, dass beim Start sofort das nächste Bild erscheint und erst von da an die definierte Zeit abläuft.
  • Die Buttons Start und Stop sollten nur den Galerien zugeordnet werden. Mit zusätzlichen und konkreten Hinweisen und Informationen hat das dann doch geklappt.
  • Fehlerteufelchen: Das automatische Abspielen setzte sich auch fort, wenn die Galerie geschlossen und erneut aufgerufen wurde. Daher sollte sich das automatische Abspielen beim Schließen der Lightbox auf Stop setzen.

Während des Chats kam auch die Überlegung einer Supportanfrage an den Plug-in-Autor zur Möglichkeit, eine automatische Diashow-Funktion mit Start- und Stop-Buttons zu implementieren. Der hätte das sicherlich in seiner Schublade parat gehabt … oder auch nicht.

Der dynamische Bildzähler sollte in drei Stunden fast reibungslos funktionieren. Bis alles gut lief, brauchte es noch mehr. Jetzt fehlte nur mehr die Steuerung zur interaktiven Diashow, also die Abspiel-Buttons sollten ausgeblendet werden, wenn keine Benutzerinteraktion erfolgt, welches ähnlich fortschrittlich voranging. Bis der Variationen und Innovationen Genüge getan war, war noch einiges an Zeit aufzuwenden. – aber es macht auch SinN.

Reaktionen von mir und ChatGPT

ChatGPT verleitet sich mitziehen zu lassen … hier sind einige Auszüge auch zum Schmunzeln.

"Nichts, kein Abspielen, keine Buttons, keine Fehler. Weiter bitte.", "Buttons sind visuell, aber nicht funktionell", "Nein, funktioniert nicht." "Und, funktioniert nicht." "Es ist zwar kein Fehler, welches schon mal kein Fehler ist." "Sehr intelligent schon mal!"

ChatGPT: Hier ist eine überarbeitete Version des Codes, die diese Probleme hoffentlich löst … You: Wir sind meilenweit davon entfernt, es wird die Diashow nicht gestartet und die Buttons sind wieder weg. ChatGPT: Entschuldigung für die Schwierigkeiten … You: Es ist sinNlos, oder? Also es ist nichts zu sehen keine Funktion und keine Buttons. ChatGPT: Es tut mir leid … usw.


Es kann ganz einfach feigeln manchmal. Na, übung soll ja den meister machen –. Ein guter programmierer bräuchte für solche funktionen mit ChatGPT zu erstellen einen bruchteil von der zeit. Na-ja, bis alles sitzt auch des mehr.


Da kommen dann auch so allerhand Tipps von wegen fehlerhaften oder fehlenden JavaScript-Bibliotheken, Sicherstellen, dass die Skripte in der richtigen Reihenfolge geladen werden, Konflikte zwischen verschiedenen Skripten beheben. Das sind halt so generierte Antworten; und Entwicklertools verwenden!

Und Zeit, sich seiner Tokens bewusst zu machen.

Die Verwendung von Entwicklertools ist die am häufigsten verwendete Methode, wobei das der Konsole am wichtigsten ist. Denn so kann man den Fehler lokalisieren und ChatGPT kann bei der Behebung unterstützen. Die Entwicklertools sind immer im Auge zu behalten, um Fehler zu erkennen, die andere Funktionen der Website beeinträchtigen könnten.

Optimale Nutzung des OpenAI GPT-3.5-Modells

Token-Begrenzung, Tageslimit und Erneuerungszeit im Blick behalten. Beachte hier unter Update! die Neuerungen.

Das kostenlose Modell von OpenAI, basierend auf GPT-3.5, weist einige Einschränkungen hinsichtlich der Token-Begrenzung und des Tageslimits auf. Dies gilt nicht nur für GPT-3.5, sondern für alle Modelle von GPT. Die genauen Details können variieren, da OpenAI möglicherweise die Richtlinien und Angebote im Laufe der Zeit aktualisieren.

Mit diesen Einschränkungen könntest du relativ komplexe Fragen stellen oder kurze Codes generieren, aber du könntest Schwierigkeiten haben, umfangreiche Codes oder lange Texte zu generieren, die perfekt sind. Es ist wichtig, die Token-Begrenzung und das Tageslimit im Auge zu behalten und sie entsprechend deinen Anforderungen zu verwalten.

Es ist auch zu beachten, dass das Modell aufgrund seiner statistischen Natur nicht immer perfekte Ergebnisse liefern kann, selbst wenn die Eingaben innerhalb der Begrenzungen liegen. Es ist immer ratsam, die generierten Codes zu überprüfen und zu überarbeiten, um sicherzustellen, dass sie deinen Anforderungen entsprechen und korrekt funktionieren.

Das Intervall, in dem sich die zugestandenen Reaktionen und das Tageslimit erneuern, variiert je nach den Richtlinien und Einstellungen des Dienstes oder der Plattform, die das GPT-3-Modell anbietet. Im Allgemeinen erfolgt die Erneuerung jedoch oft täglich, normalerweise um Mitternacht UTC (Koordinierte Weltzeit).

ChatGPT: Wenn der Code nicht passt, lass ihn ruhen. Manchmal ist weniger mehr!

Das bedeutet, dass das Tageslimit und die zugestandenen Token oder Reaktionen um Mitternacht UTC (Koordinierte Weltzeit) auf null zurückgesetzt werden und du dann wieder über das volle Tageslimit und die zugestandenen Token verfügst. Es ist wichtig, die Zeitzone zu berücksichtigen und die Erneuerungszeit entsprechend umzurechnen, wenn du in einer anderen Zeitzone bist.

Um sicherzustellen, dass du das Tageslimit und die zugestandenen Reaktionen effektiv nutzen kannst, ist es ratsam, sich an die Erneuerungszeit zu erinnern und die Nutzung entsprechend zu planen.

Update!

Seit Mitte Mai 2024 erscheint ChatGPT in neuer Aufmachung! Nutzer starten nun direkt mit ChatGPT-4o. Nach Verbrauch der zugestandenen Tokens folgt ein Hinweis, der darauf hinweist, dass man wieder auf ChatGPT 3.5 umgestellt wird. Dieser Hinweis ist sehr fair und informiert auch darüber, ab wann man wieder ChatGPT-4o nutzen kann. Zwischenzeitlich verwendet man ChatGPT-3.5, das sich für Texten und leichtere Aufgaben als sehr brauchbar erweist, oder man nutzt das Angebot zum Umstieg.

ChatGPT, Künstliche Intelligenz, KI
ChatGPT ab Mitte Mai 24: Die Erneuerung der Reaktionen von 4o erfolgte innerhalb eines Zeitrahmen von zwei bis vier Stunden. Je nachdem..

 

Wenn ein Chat die höchstgrenze für Reaktionen erreicht hat und die Qualität der Ergebnisse dadurch beeinträchtigt wird, kann es sinnvoll sein, einen neuen Chat zu beginnen, um wieder bessere Ergebnisse zu erzielen. Dies könnte der Fall sein, wenn ein Chat überladen ist und die Qualität der Interaktion abnimmt. Durch einen neuen Chat wird die Token-Grenze für diesen spezifischen Chat zurückgesetzt, sodass du wieder bessere Ergebnisse erzielen kannst, solange du das Tageslimit oder das Limit des aktuellen Zeitrahmens nicht erreicht hast. Eija! – die Ergebnisse von Erfolg sollte man in den neuen Chat als Ansatzpunkt verwenden.

Der Unterschied zwischen Neuro-flash.com und ChatGPT

Es gibt Unterschiede zwischen Neuro-flash.com und ChatGPT. Um mehr darüber zu erfahren, möchte ich auf den Artikel von dasnetzundich.de hinweisen, der die Unterschiede im Detail beschreibt und den ich besonders hervorheben möchte.

ChatGPT, der Sprung nach vorne

Und was gibt es Neues! Neben hochwertigen Programmiercodes ist auch die Entwicklung von ChatGPT aufgeführt. In anspruchsvolleren Relation –

Erstelle eigene KI-Chatbots mit der ChatGPT-API von OpenAI

wp wegerl.at

Der Beitrag wurde mit fachlicher Unterstützung erstellt.


Aktualisiert im Jahr 2024 April