Willkommen beim WP Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.
IP-Adresse
smilies.4-user.de

IP-Adresse IPv4 vs. IPv6! – einfach erklärt

Werbung

Der Classic-Editor: Vertraut und zuverlässig –
Ihr bewährter Begleiter.  Info


Erleben Sie den Classic Editor neu!
(Bilder von pixelcreatures)


Viele Nutzer schätzen die vertraute Umgebung des Classic-Editors, die eine einfache und schnelle Bearbeitung ermöglicht.

Werbung

Mit dem Advanced Editor Tools auf das nächste Level –
Mehr Funktionen, mehr Möglichkeiten.


Classic Editor + Advanced Editor Tools
= Ihr Erfolgsrezept


Der Advanced Editor erweitert den Funktionsumfang des Classic-Editors und ermöglicht es, Inhalte noch effektiver zu bearbeiten.

Werbung

Einfach und intuitiv –
Der Classic-Editor für alle. Info


Classic Editor & Advanced Editor Tools
Erleben Sie es.


Der Classic-Editor zeichnet sich durch Stabilität und Zuverlässigkeit aus, was für professionellen Anwender von Bedeutung ist.

Werbung

Mehr schaffen in weniger Zeit –
Der Advanced Editor für kreative Köpfe.


Optimieren Sie Ihre Bearbeitung:
Advanced Editor Tools


Mit dem Advanced Editor können Designer und
Content Creatoren kreative Ideen umsetzten.


Info echo1 OpenClipart-Vectors-katze-1
Ist der Classic-Editor zu kennen? –
Versäume bitte nicht den Advanced Editor! Blick in die Zukunft: Advanced Editor Tools
Info echo2 OpenClipart-Vectors-katze-2
Classic-Editor – Classic Widgets
"Innovativ und ausgezeichnet!" Hauch von Nostalgie: Classic Widgets
Info echo3 OpenClipart-Vectors-katze-3
Klassischen Editor! – und …
"Advanced Editor Tools" Dauerhaft dynamisch: Advanced Editor Tools
Info echo4 OpenClipart-Vectors-katze-7
… die Welt gehört dem, der sie genießt.
– mit Classic Editor und Advanced Tools! Advanced Editor Tools und Classic Widgets
Info echo5 OpenClipart-Vectors-katze-4
Aktive Installationen: 2+ Millionen
"Advanced Editor Tools – ist fabelhaft!" Unverändert exzellent: Advanced Editor Tools
Info echo6 OpenClipart-Vectors-katze-5
Antörnend! – hier zur Lancierung
"Advanced Editor Tools – ist de luxe!" Classic Editor und Advanced Editor Tools
Info echo7 OpenClipart-Vectors-katze-6
Classic Widgets sind innovativ!
"Classic Widgets – sind modern!" Advanced Editor ToolsClassic Widgets
Info echo8 OpenClipart-Vectors-katze-8a
"Werkraum ist Werkraum"
Katzen SVG OpenClipart-Vectors; Ticker von Ditty News Ticker
"Frontend ist Frontend!" Classic Editor und Advanced Editor Tools

Jede Website hat eine eindeutige IP-Adresse, die sie identifiziert und ermöglicht, dass sie im Internet gefunden werden kann. IPv4 und IPv6 sind verschiedene Versionen des Internet-Protokolls (IP), das für die Übertragung von Daten im Internet verwendet wird. IPv4 ist die ältere und häufiger verwendete Version, während IPv6 die neueste und zukunftssicherere Version ist.

Was ist eine IP-Adresse

Eine Website liegt auf einem Server – bspw Share Web-Hosting, wie der Name sagt, teilt sich diese mit anderen Nutzern. Und dieser Server hört auf eine bestimmte IP. Wenn also eine URL im Browser aufgerufen ist, dann schaut der Provider (ISP*) in einer Art Telefonbuch nach, unter welche IP die URL zu finden ist und verbindet dorthin. Und der Server sucht dann die richtige Website heraus und liefert sie an dich aus.

*ISP steht für Internet Service Provider und meint einen Internetdienstanbieter, häufig auch nur Provider genannt.

IPv4 vs. IPv6

Der Adresse von Websites hat jede seine IP-Adresse. – weiß man eben. Sodann zum Thema IPv4 und IPv6 mal da und dort was aufgeschnappt. Da ist schnell mal zu meinen, da müsste was zu konfigurieren sein?

IPv4 ist die ältere Version des Internet-Protokolls (IP) und verwendet 32-Bit-Adressen, was bedeutet, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Adressen gibt. Im Gegensatz dazu verwendet IPv6 128-Bit-Adressen und bietet daher eine viel größere Anzahl von Adressen.

Wenn Sie eine Website oder einen Dienst hosten und Ihre Benutzer möglicherweise sowohl IPv4- als auch IPv6-Adressen verwenden, müssen Sie möglicherweise Ihre Netzwerkkonfiguration und Firewalleinstellungen entsprechend aktualisieren, um sicherzustellen, dass beide Protokolle unterstützt werden und Ihre Benutzer zugreifen können.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Änderungen an Ihrer Netzwerkkonfiguration vornehmen müssen, sollten Sie sich an einen erfahrenen Netzwerkadministrator oder einen technischen Support wenden, der Ihnen weiterhelfen kann.

Share-Hosting bplaced und die IP

  • Share-Hosting wie hier bplaced ist das Managed-Know-how des Servers mit dabei. Daher ist von wegen des IPv4 vs. IPv6 nichts zu arrangieren.

Jeder Server, der entsprechend konfiguriert ist, hört auf eine IPv4 und eine IPv6-Adresse, – sodass die Anfrage vom IPS frei zu wählen ist, wie diese angesprochen wird. Für den Aufruf ist die jeweilige Art egal, also das Ergebnis, das ausgeliefert wird, ist quasi identisch.

In der Regel müssen Sie nichts konfigurieren, um zwischen IPv4 und IPv6 zu wechseln, da die meisten modernen Betriebssysteme und Geräte beide Protokolle unterstützen und automatisch erkennen, welches Protokoll verwendet werden soll.

IPv4 bplaced

IPv4 besteht dabei aus 4 Gruppen von Zahlen zwischen 0 und 255 – und damit gibt es rechnerisch etwa 4,3 Milliarden Möglichkeiten, wobei einige davon für spezielle Adressen und Anweisungen reserviert sind.

IPv6 bplaced

IPv6 ist der "neue" Standard und besteht aus 8 Zeichengruppen aus 16-Bit-Hexadezimal-Zeichen – somit sind dort über 340 Trillionen Kombinationen möglich.

Nachlese

Der Beitrag wurde mit fachlicher Unterstützung erstellt.


Aktualisiert im Jahr 2024-März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme zu, dass meine Daten auf dieser Website gespeichert und verarbeitet werden. Hier sind die Informationen zu den Datenschutzerklärungen.

  • Bitte beachte, dass vor der Publikation eines Kommentars eine manuelle Freigabe erforderlich ist.