Datenschutz vs.
Device (Browser)-Fingerprint

Datenschutz

Der neue Datenschutz wurde durchgesetzt. Hierzu kann man nur höflich Gratulieren! Hiermit kann man des Daten sammeln einfach und leicht entgegenwirken und Widerspenstiges aus dem Netz entfernen. Allein die Sicherheit, hierfür unterstützt zu werden, bringt wieder ein Wohlgefühl in unsere Gesellschaft. Z. B. selbst seinen eingesehen Irrtum – im Netz verlautbart – ebenso verschwinden und vergessen zu lassen. Ähnlich diskret wird derzeitig mit den IPs umgegangen.

Durch Device (Browser)-Fingerprint bzw. Canvas-Fingerprinting1) kann ohne Cookie eine Verhaltensweise im Netz nachgewiesen werden. Scheinbar bleiben wir mitsamt aller Umsicht im Netz publik. Zwar weitgehend anonym, aber Interessenten greifbar.

1) Gerät (Browser) Fingerabdruck bzw. Leinwand Fingerabdruck.

Browser-Fingerprint

Thema freundlich aufbereitet im Titel Browser-Fingerprint – Was ist das? Wie verhindern? – weiterführend zum View my browser fingerprint, dessen ein kenne vermittelt, was es mit Browser-Fingerprint auf sich hat. Wie auch folgende Hinweise erklären, was alles genau übermittelt wird, warum er dann immer individueller bis einzigartig wird und wo das überall bedenklich ist, oder auch seine Vorteile hat.

Device Fingerprint Tracking: Eine Alternative zu Cookies?

Im Titel: Browser-Fingerprinting: Grundlagen und Schutzmöglichkeiten weiterführend zu Canvas-Fingerprinting: das steckt hinter dem Cookie-Nachfolger.

Künftig werden Cookies mehr der Feinabstimmung dienlich sein und der Device (Browser)-Fingerprint die Basics darstellen. Durchgehender Datenschutz? –, nein, ein eher durchgehendes Profil von Surfverhalten könnte aufscheinen. – man kann sich schützen, aber nur durch Einbußen von Funktionen des Browsers – also entsteht wieder ein gewisses Profil. – oder finden im Namen CanvasBlocker?

Im Netz werden wir nicht anonym – gleichsam beim Bummeln in der Stadt und Einkauf durch die Einkaufstasche unsere Vorliebe identifizierbar. Aber das Browser-Fingerprinting hat für den Anwender auch seine Vorteile, z. B. wenn man eine Einstellung auf einer Website gemacht hat, kann diese Website* trotz löschen von Cookies beim Aufruf, derselben Einstellung empfangen. Aber datenschutzrechtlicher Hinweis, Einverständnis und Möglichkeit deren Widerrufung muss möglich sein. Zustimmung bei Device Fingerprinting erforderlich

* Einer Website, welcher mir das aufgefallen ist, holt mit der neuen DSGVO dessen Einverständnis,  „Cookies und andere Technologien“, aber nicht nur wie meiner einer für Web Fonts, Youtube und Google Maps in gleichen Begriffen: Cookies und andere Technologien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog Website wegerl.at bedient sich dem Dienst Gravatar der Automattic Inc. In Angabe der E-Mail-Adresse, welche deiner Nutzung von Gravatar, erfolgt der Service nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. – und nachdem dein Kommentar von wegerl.at freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.