ice-cubes-3506781_1280-2

SSL; HTTP/2 indem 'Eine' TCP-Verbindung

Bild, Bru-nO

Das Thema machte erstens einen Besuch beim Host unumgänglich. Somit im Interview mit Christian von bplaced. Weiter im Zweiten zum 'HTTP/2 per Definition' von Sascha dto. bplaced.

Interview

… bitte, kurz ein paar Worte zu HTTP/2

HTTP/2 bietet mehr Geschwindigkeit bspw. vor allem durch die Bündelung von Paketen, die Kopfzeilen-Kompression, die revolutionäre Stream-Dependanz und der serverseitige Push von ermitteltem, womöglich benötigtem Content genannt.

SSL-Verbindung ergibt HTTP/2. – oder?

Nicht direkt – HTTP/2 benötigt kein SSL – aber zumindest der großen Browser nach, wird eine Anfrage in HTTP/2 nur verarbeitet, wenn serverseitig SSL bereitgestellt wird. Indem ist HTTPS/SSL in den Standards nicht vorgeschrieben, jedoch ist mir kein Browser bekannt der HTTP/2 nicht voraussetzt. Man kann da also schon davon sprechen, dass HTTPS/SSL die Voraussetzung für HTTP/2 ist.

Umstellung auf HTTP/2 ?

HTTP/2 wird von vielen Browsern unterstützt – serverseitig gibt es noch recht wenige Anbieter, die HTTP/2 anbieten, was man ja über entsprechende Browser-Plug-ins auslesen kann. Die Umstellung erfolgt, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, ganz automatisch, je nachdem was der Browser anfordert und der Server ihm liefert.

HTTP/2 und Caching-Plug-ins?

Wann Caching-Plug-ins sinnvoll sind und wann nicht ist für den Laien oftmals nicht zu überblicken – und nur durch Benchmarktests wirklich zu erfassen. Generell bringt in der heutigen Zeit serverseitiges Caching nur in den seltensten Fällen einen Vorteil und das in der Regel mit Nebenwirkungen.

Wir danken für das Fragegespräch.

HTTP/2 per Definition

Die TCP-Verbindung

Der größte Unterschied beim Laden von Daten (bspw. Bilddateien, CSS, Javascript) von HTTP/1.1 zu HTTP/2 ist, dass bei HTTP/2 'Eine' dauerhafte TCP-Verbindung zwischen dem Client und dem Netz besteht. Diese dauerhafte TCP-Verbindung* wird erst beendet, wenn ein Nutzer die Webseite schließt. Bei HTTP/1.1 brauchte es jeweils mehrere TCP-Verbindungen. Aufgrund des neuen Modells sind parallel mehrere Anfragen über eine TCP-Verbindung zu übertragen, dessen senkt die Ladezeiten erheblich. Dadurch erfolgt bei 10 Bilddateien nicht jedes Mal eine neue TCP-Verbindung, sondern die dauerhafte Verbindung steht mit dem Aufrufen der Webseite und bspw. Bilddateien, CSS und Javascript werden parallel übertragen.

* Das Transmission Control Protocol (TCP, engl., zu deutsch Übertragungssteuerungsprotokoll) ist ein Netzwerkprotokoll. Dieses definiert, auf welche Art und Weise die Daten zwischen Netzwerkkomponenten auszutauschen sind.

Das ist zumindest das, was man Grundlegend zu HTTP/2 bzw. der TCP-Übertragung sagen kann. Der grosse Unterschied ist halt wirklich, dass die TCP-Verbindung dauerhaft besteht und somit mehrfaches Anfragen von Browsern, wie mit HTTP/1.1, obsolet ist.

Hinweise:

https-/SSL-Verschlüsselungen und zum Testen HTTP 2 vs. HTTP 1.

Feedback zum Beitrag