WP – Mi­ni­a­tur­bild statt Aufzählungszeichen;
und so auch im Menü?

Info echo

Ist der Classic-Editor schon zu kennen? –
“Classic und TinyMCE – ist so klasse!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

Anklickt Classic-Editor mit TinyMCE Advanced
“Classic und TinyMCE – ist das ausgezeichnete!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

Klassischen Editor anwenden! – und …
“Classic und TinyMCE – ist so sehr gut !”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

… die Welt gehört dem, der sie genießt.
“Classic und TinyMCE – und tut sehr gut!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

TinyMCE aktive Installationen: 2+ Millionen
“Classic und TinyMCE – ist so fabelhaft!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

Ansprechend! – so gehts hier zum Progress
“Classic und TinyMCE – ist de luxe!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

… und NEU! – Classic Widgets
“Classic Widgets – sind so grandiose!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Info echo

Werkraum ist Werkraum und Frontend ist Frontend
Illustraion SVG unDraw; Ticker von Ditty News Ticker
“Classic und TinyMCE – ist so fein!”
Anklickt Classic! – TinyMCE; und NEU! – Classic Widgets

Der Aufzählungszeichen von Punkten ein Mi­ni­a­tur­bild. Das erfolgt erst mal der Erstellung von kleinem Bild in ‘fixer Größe’. So Bild PNG oder SVG ab etwa 15px mal 15px. Dessen ist dann der Bearbeitung bspw. mit Boxy SVG in fixer Größe (also nicht Responsive) abzuspeichern. Denn so des Workflows ist im Nachhinein da die Bildgröße nicht anpassbar. So weiter ist die Definition einer Class und die HTML-Auszeichnung. So bspw dann geht das auch als Menüpunkt mit Image.

Mi­ni­a­tur­bild statt Aufzählungszeichen

Als erstes ist für das “List-Style-Image” im Customizer oder Childs Theme eine Class zu erstellen. Bspw. die Class listbild:

CSS

/* Class für List-Style-Image */
.listbild {list-style-image:url(https://..classicpress.svg)
}

Im Editor / Text ist das dann mit dem Attributname und dem Eigenschaftswert, also die Class mit class="listbild".

HTML

<ul class="listbild">
 	<li>Die Aufzählungszeichen erhalten somit das definierte Bild</li>
 	<li>Anmerkung: Das Bild ist im Editor nicht sichtbar</li>

</ul>
  • Die Aufzählungszeichen erhalten das Bild
  • Anmerkung: Das Bild ist im Editor nicht sichtbar

Und Weiteres zu Aufzählungszeichen im Titel Aufzählungszeichen Abstände und Farbe per HTML.

Zum Beispiel

Für die Menüpunkte ist erst mal eine Class von bspw menuepunkt zu erstellen.

CSS

/* Menüpunkt, Class "menuepunkt" */
.menuepunkt {list-style-image:url( https://..OpenClipart-Vectors_baum2.svg
);
padding-right: 5px;}

Oder das Image so nach dem Text sein soll:

CSS

/* Menüpunkt, Class "menuepunkt" */
.menuepunkt:after { content:url(https://..classicpress.svg);
padding-right: 5px;
}

Mit :before ist das Bild vor dem Text  und mit :after  ist das Bild nach dem Text.

Das Aufzählungszeichen im WP-Menü

Dashboard / Design / Menüs, evtl. erst mal oben Ansicht anpassen anklicken und ‘CSS-Klassen’ anhaken.

  • Je nach die Menüpunkte mit der CSS-Klasse.

Hier im bspw die “CSS-Klassen (optional)” funktionieren nicht mit Umlauten:

Also Beispiels richtig für CSS-Klassen ist so “menuepunkt”.

Nach dem Abspeichern des Menüs sind die Menüpunkte mit Image.

Das Menü dann direkt im Beitrag?

Das Menü ist hier direkt im Beitrag. So bedarf es eines PHP-Codes in der functions.php.

[menu name="Home Footer"] … so zeigt sich:

In praxi

… ist das zu sehen im Titel Das Inhaltsverzeichnis in der Form von Sitemap. … Dort dem bspw sind die Kategorien mit Image.

Nachlese

CSS list-style für ul und ol


Aktualisiert im Jahr 2021-Dezember