Add Watermarks – Wasserzeichen für Bilder

wasserzeichen auf der eigenen website einbinden

Plug-in Add Watermarks

Dem Autor obigen Hinweises folgend, möchte ich dessen Bewertung zum Plug-in Add Watermarks von Michael Zangl hervorheben, aber auch mit Betonung der teils langsameren und unzureichenden Ladung der Bilder. Ansonsten wäre es in der Liga das Plug-in der Wahl.

Aber: Nach Aktivierung von Add Watermarks folgte die Meldung: Das Plugin verursachte 557 Zeichen unerwartete Ausgabe während der Aktivierung. Solltest du Fehlermeldungen wie „headers already sent“, Probleme mit der Syndizierung der Feeds oder andere Fehler erhalten, versuche, das Plugin zu deaktivieren oder zu löschen. – Desselben behauptete sich. Dieser Version ist diesen Zeitpunkts nicht für WP 4.7 die Funktionalität bestätigt …

Plug-in watermark

– Versuchsweise habe ich das Plug-in watermark von Alexis Blondin probiert. Die Einstellungen für das Wasserzeichen pro Bild und deren Positionierung sind nicht so diffizil wie in „Add Watermarks“. Nach Deaktivierung des Plug-ins blieben entgegen der Beschreibung etliche Bilder mit Wasserzeichen vorhanden, und die Wasserzeichen sind nach Löschung des „Browserverlauf und Websitedaten“ verschwunden. ;-)

Für Bilder dessen ein Wasserzeichen auf der Website erwünscht ist, bleibt ebenso die Möglichkeit das Wasserzeichen vorab zu integrieren und danach die Bilder in die Mediathek zu laden.

Zurück zum Plug-in
Add Watermark:
originär Michael Zangl

Beschreibung

Fügt Wasserzeichen zu ausgewählten Bildern hinzu, ohne das Originalbild zu ändern.

Dieses Plug in ermöglicht es Ihnen, ein Wasserzeichen Bild auf alle Bilder, die in Ihrem WordPress hochgeladen wurden hinzuzufügen. Das Wasserzeichen wird on-the-fly generiert und für schnelleren Zugriff zwischengespeichert.

Um das Plug-in in Aktion zu sehen, wählen Sie „Wasserzeichen zu allen Bildern hinzufügen“, wählten ein Wasserzeichenbild aus und übermittelten die Einstellungsseite. Sie sollten dann das Wasserzeichen auf Ihrer Website angezeigt sehen. Möglicherweise müssen Sie die Seite neu laden, um den Browser-Cache zu umgehen.

Das Plug-in ändert nicht Ihre Quellbilder. Um alle Wasserzeichen zu deaktivieren, deaktivieren Sie einfach das Plug-in, und alles ist wieder normal.

Wenn Sie auf Fehler (insbesondere Syntaxfehler) stoßen, überprüfen Sie Ihre PHP-Version. Es sollte mindestens 5.5 sein. Dieses Plug-in benötigt Apache und mod_rewrite.

Installieren und aktivieren Sie dieses Plug-in …

… dann gehen Sie zu Einstellungen-> Wasserzeichen hinzufügen. Dort können Sie Ihr Wasserzeichen-Bild hochladen oder auswählen. Für einen ersten Test können Sie die Positionseinstellungen so belassen, wie sie sind.

Häufig gestellte Fragen
Wird dieses Plug-in extra space benötigen?

Ja. Da alle Bilder mit einem Wasserzeichen zwischengespeichert werden, benötigen Sie zweimal den Platz für Bilder auf Ihrem Server.

Verändert dieses Plug-in die Leistung?

Nicht viel. Sie können eine längere Ladezeit beim ersten Zugriff auf das Bild erleben (normalerweise beim Hochladen oder bei der ersten Ansicht). Aber danach gibt es keine Geschwindigkeit Auswirkungen, da alle Logik ist in einer htaccess-Datei und nicht in PHP codiert.

Wie kann ich ein Wasserzeichen entfernen?

Gehen Sie zur Medienbibliothek, wechseln Sie zur Listenansicht (nicht Galerie). Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Bild und wählen Sie dann am oberen Rand der Seite aus dem Dropdown-Menü: „Entfernen Wasserzeichen“.

Zusammenfassung:
  1. Sie können ein Bild auswählen, das als Wasserzeichen verwendet werden soll und auf welches Bilder Wasserzeichen angewendet werden sollen.
  2. Die Einstellungen, um die Position des Wasserzeichens anzupassen. Das sind viele Nummern, aber es gibt einen (resizeable) Live-Vorschaubereich ;-). Wenn Sie mit CSS vertraut sind, sollten Sie kein Problem damit haben.
  3. Sie können Wasserzeichen aus einzelnen Bildern in der Medienbibliothek hinzufügen oder entfernen.

Add Watermarks können die Bilder via Mediendatei Listenansicht (nicht Galerieansicht) selektiert werden – mit oder ohne Wasserzeichen. – Vorbehalts einer Aktualisierung des Plug-ins für die aktuelle WP-Version.