Echte Fotografen

Wenn man durch Lesen allein auch nie “Der Fotograf” werden kann, so ist es des Verstehens zuliebe, die Wertschätzung der Fotografie und der Fotografen.

Folgernde für den firmen Internetsurfer Fotografie bekannte Seiten möchten lediglich einen möglichen Werdegang aufzeichnen.

Fotografen

Anfänger- und Aufbaukurs,
Wikibooks ebenda
… wie immer lesenswert!!
Informationen zur Bildgestaltung
– den Goldenen Schnitt richtig durchblicken …



fotocommunity.de/fotograf/andreas-hurni/731

Ich gebe mir Mühe.
Ich mag authentische Bilder.
Montagen liegen mir nicht.
Ich fotografiere langsam.
Schärfe ist wichtig, vor allem bei der Selektion.
Mein Verständnis von Kunst ist unmodern.


😉 Lebende Fotografie in Triade der Farbflächen und Komplementär die Schrift:

Fachgröße, Autorität, Meisterfotograf
Reif, Fotokundig, “Routinier”
Fortgeschrittener, “Hobbyist”
Amateur (ambitioniert)
Anfänger (Spießgeselle)
Fan (Anhänger)

 

Jahr 2015

– als ihr meint auch WordPress und das für Beginne lesbare Format.

Aber hallo! –. U M F R A G E
🧡 … so zum Zeit entschleunigen.
WordPress, und wie steht es um deine Kompetenz?

Nein, danke! –, oder so, ich hab schon. –
das Pop-up

WordPress

Fünf Kompetenzstufen

  1. Des Neulings die Anfänge verstehen sich von selbst. Der Arbeitsstil scheint durch unsicheres Handeln geprägt zu sein. Einzelheiten sind zu erkennen, aber nicht zum Gesamten.
  2. Der Mittelweg ist gern in Anwendung und so sehr gut. Die sich stellenden Aufgaben ins Positive. Das HTML und CSS, so der Schablonen erfolgreich.
  3. Die dritte Stufe ist des Könnens, auch durch Fleiß. Die Kompetenz zeigt sich dann in Anwendung der Bildung. So Problemen folgt die Durchführung zum Erfolg, eventuell auch deren Beschrieb. So arbeiten in CSS (nicht immer von Erfolg) und klein PHP.
  4. Des nächst der vierten Stufe setzt sich ab und das heißt hier der Autor. Der Autor ist des WordPress gewandt! – d. h. auch des CSS und mehr von PHP. – und ist dem Beschrieb sehr gut. – Ein guter Autor muss kein Experte sein. Redakteure bspw. sind nicht Experten, aber können Inhalte aufbereiten und verstehen es zumindest. – effizient.
  5. Der Experte ist des WordPress-Backends (PHP), die Entwicklung an und für sich. Sehr gewandt in PHP, Javascript und CSS. – aus dem Effeff.

Und so ein „Danke“ schon mal für die Abstimmung!

Wie ist Dein
WordPress-Standpunkt?
Fünf Kompetenzstufen



Start der Umfrage im Juni 2022

ERGEBNISSE

Loading ... Loading ...

Pop-up

Zum WordPress-Standpunkt haben mich die Kompetenzstufen angesprochen und in Recherche zum Thema ist ein Beitrag geworden:

→ WordPress und die fünf Kompetenzstufen

… um das mal auf den Punkt zu bringen.

Das zur Umfrage ist von WP-Polls und
das Pop-up ist von Boxzilla.

Hell- oder Dunkelmodus? Website Dunkelmodus