Sieben TODSÜNDEN im Spiegel der Philosophie und Literatur

Illustration von CCXpistiavos

In der Betrachtung der sieben TodsĂŒnden werfen verschiedene bedeutende Persönlichkeiten aus der Literatur und Philosophie einen Blick auf die dunklen Seiten der menschlichen Natur. Von Theodor Fontane ĂŒber Friedrich Nietzsche bis hin zu Epikur und Johann Wolfgang von Goethe – sie alle haben ihre Gedanken zu Hochmut, Neid, Wollust, TrĂ€gheit, Wut/Hass, Völlerei und Geiz geteilt. Diese Zitate zeugen von der zeitlosen Faszination und Kontroverse, die die sieben TodsĂŒnden umgibt, und zeigen, wie tief sie in das menschliche Wesen eindringen. Die Reflexion ĂŒber diese SĂŒnden regt uns an, ĂŒber unsere eigenen SchwĂ€chen und die menschliche Natur nachzudenken.

Die sogenannten sieben TodsĂŒnden

  1. Hochmut: „Zwischen Hochmut und Demut steht ein Drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut“ Theodor Fontane (*30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin), deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker.

  2. Neid: „Neid und Eifersucht sind die Schamteile der menschlichen Seele“ Friedrich Nietzsche (* 15. Oktober 1844 in Röcken bei LĂŒtzen; † 25. August 1900 in Weimar), war ein klassischer Philologe, der postum als Philosoph zu Weltruhm kam. Als Nebenwerke schuf er Dichtungen und musikalische Kompositionen.

  3. Wollust: „Ursprung und Wurzel alles Guten ist die Lust des Bauches, denn auch das Weise und Subtile bezieht sich darauf“ Epikur (* um 341 v. Chr. auf Samos; † 271 oder 270 v. Chr. in Athen), war ein griechischer Philosoph und BegrĂŒnder des Epikureismus. (Im Materialismus Epikurs begrĂŒndet sich seine Ablehnung von Aberglauben und göttlicher Intervention.)

  4. TrĂ€gheit: „MissverstĂ€ndnisse und TrĂ€gheit machen vielleicht mehr Irrungen in der Welt als List und Bosheit“ Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main; † 22. MĂ€rz 1832 in Weimar) war ein deutscher Dichter. Er forschte und publizierte außerdem auf verschiedenen naturwissenschaftlichen Gebieten.

  5. Wut/Hass: „Die Wut ist offenbar eine CharakterschwĂ€che, was sich aus der Haltlosigkeit derjenigen am besten erkennen lĂ€sst, weche sie beherrscht“ Francis Bacon, Baron Baco von Verulam (* 22. Januar 1561 in London; † 9. April 1626 in Highgate) war ein englischer Philosoph und Staatsmann sowie Wegbereiter des Empirismus (von der Empirie, "der Erfahrung folgend‘).

  6. Völlerei: „Wie wĂ€re die MĂ€ĂŸigkeit zu erkennen, außer aus der UnmĂ€ĂŸigkeit?“ Chrysippos von Soloi (* 281/76 v. Chr. in Soloi in Kilikien; † 208/4 v. Chr. Wahrsch. in Athen), griechischer Philosoph.

  7. Geiz: „Das grĂ¶ĂŸte VergnĂŒgen aller GeizhĂ€lse besteht darin, sich ein VergnĂŒgen zu versagen“ Gottfried Benn (* 2. Mai 1886 in Mansfeld, Brandenburg; † 7. Juli 1956 in Berlin), war ein deutscher Arzt, Dichter und Essayist.

In der Reflexion ĂŒber die ’sogenannten sieben TodsĂŒnden' wird die Vielschichtigkeit der menschlichen Natur sichtbar. Von der Antike bis zur Neuzeit haben herausragende Denker und Schriftsteller ihre Gedanken zu diesen moralischen Aspekten festgehalten. Die TodsĂŒnden sind mehr als nur verurteilenswerte Verfehlungen; sie sind ein Fenster zur menschlichen Seele. Dies erinnert uns daran, dass das Streben nach Tugend und Selbstverbesserung ein zeitloses Thema ist, das nie an Bedeutung verliert.

Hinweis: Unsere Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies und setzt keine Cookies von Drittanbietern.


Aber hallo!

– zur BegrĂŒĂŸung eine Rundfrage?

🧡 
 das so zum Zeit entschleunigen.

In Bezug auf Caching-Praktiken in der WordPress-Community: Ein hochwertiger Server oder Hoster genĂŒgt oft, da viele bereits effizientes Server-Caching (OPcache) anbieten. Dennoch können Cache-Plug-ins nĂŒtzlich sein und arbeiten auf einer anderen Ebene. WĂ€hle aus den Optionen das von dir verwendete Plug-in aus oder wĂ€hle 'Keines'. So hast du die Möglichkeit, die gĂ€ngigen Praktiken der WordPress-Community kennenzulernen.

Welche Cache-Plug-ins sind derzeit
deine Favoriten?
Bitte wÀhle bis zu zwei aus, oder wÀhle 'Keines'.



Start der Umfrage im November 2023

ERGEBNISSE

Wird geladen ... Wird geladen ...

Tipp: Das Plug-in 'Docket Cache' wurde oben nicht aufgefĂŒhrt, aber ich möchte es separat hervorheben, da es vergleichsweise neu ist. Es bietet einen leistungsstarken und flexiblen persistenten WordPress-Objekt-Cache und wird hier ausfĂŒhrlich beschrieben (öffnet in neuem Tab).


WĂ€hrend deines Besuchs kann es neben informativen Ergebnissen auch zu Klangeffekten kommen, um bestimmte Elemente hervorzuheben. – Viel Spaß beim Erkunden!

Pop-up

Das zur Umfrage ist von WP-Polls und
das Pop-up ist von Boxzilla.

Wegerl.at 🍃
Leistungsmetriken im Blick
× -