Text ein- aufklappen –
„Spielerei“ in HTML

Anstatt mit jQuery & Co kann man mit HTML Text ein- aufklappen.

… fix zur Schablone ↓

HTML-Auszeichnung

<details> und <summary>

Der Text ist beim Besuch der Seite aufgeklappt, HTML Elemente:

<details open=""><summary><strong>Text einklappen</strong></summary>bzw. ausklappen funktioniert auch in HTML, siehe selfhtml.wiki</details>

Darstellung:

Text einklappen

bzw. aufklappen funktioniert auch in HTML, siehe selfhtml.wik – beste Beschreibung.

Der Text ist beim Besuch der Seite eingeklappt + Zeilenabstand:

<details><summary><strong>Text ausklappen</strong></summary><div style="margin-top: 12px;">bzw. einklappen funktioniert auch in HTML, siehe selfhtml.wiki</div></details>
&nbsp;

… gewisse Browser …

Ein Zeilenabstand ließe sich über CSS einrichten, aber bei nochmaligen klick in den Bildschirm rückt der Text wieder nach oben.

Darstellung:

Text ausklappen
bzw. einklappen funktioniert auch in HTML, siehe html-seminar.de – beste und feine Beschreibung.

 

Gewisse Browser zeigen Rahmen um „Text aus- einklappen“, welcher mit CSS aufzulösen ist:

summary:focus {
outline: none;
}

Bilddatei ein- bzw. ausklappen:

Ebenso lässt sich eine Bilddatei ein- bzw. ausklappen: Im „Text“ Editor zwischen entsprechenden HTML-Elementen ein Bild anstatt des Text einfügen. Somit mag mal die Einstellung „ausklappen“ bei Besuchern auch das Bedürfnis heben, zu sehen, welches Bild sich verbergen mag. Mit voran <div style="text-align: center;"> die gewollte Ausrichtung des Textes.

<div style="text-align: center;"><details> <summary><em>Klick</em></summary><img class="alignright size-medium wp-image-1227" src="https://wegerl.at/wordpress/wp-content/uploads/2015/08/image27-300x172.jpg" alt="image" width="300" height="172" /></details></div>
Beispiel-Klick

image

Überflüssige Leerzeilen durch Code &nbsp;

Geschütztes Leerzeichen
Schmales Leerzeichen

Auf Folgendes bin ich über die HTML-Elemente „Text ein- bzw. ausklappen“ gestoßen. In diesem Zusammenhang erfolgt beim Abspeichern im Editor der Code &nbsp;. Dadurch entsteht eine Leerzeile. Hierdurch rutscht der folgende Text nicht unmittelbar nach.

Das Zeichen &nbsp;macht hier aber sozusagen Missfallen, da es in Abspeicherung im Modus „Visuell“ nach jeweiligem Abspeichern immer wieder eine Leerzeile einfügt. Abspeicherung im Textmodus lässt sich das bei einmaligen Speichern einrichten, aber auch nach nochmaligen Speichern (also ohne weitere Änderung) wiederum durch Code &nbsp; doppelte Leerzeilen vorhanden sind. Und sich nach weiteren speichern vermehren und der Löschvorgang jeweils wiederholt sein muss. Nun möchte man meinen: im Modus „Text“ nach einer Änderung nur einmal Abspeichern und das gewollte Layout bleibt wie angelegt.

Also! – Start-Tag <div> vor Start-Tag <details> einsetzen.

Schablone:

<div><details> <summary><strong>Hinweis</strong></summary>
<div style="margin-top: 12px;>"Text Text Text</div>
</details></div>
&nbsp;

eventuell unter </details></div> ein &nbsp; anfügen. Aber wenn nächst eine Überschrift folgt, eher kein &nbsp;

Noch ein Übungsbeispiel:

<div style="text-align: right;"><details> <summary><em>Kunstversuch</em></summary>&nbsp;

<img class="aligncenter size-full wp-image-1232" src="https://kulturmodell.wegerl.at/wp-content/uploads/2015/08/image32.jpg" alt="" width="208" height="180" />

</details></div>
&nbsp;
<p style="text-align: right;"><sup>Jahr 2018</sup></p>
Kunstversuch

 

Radiergummi

 

Jahr 2018

Ist der Beitrag hilfreich?