Schlagwort-Archive: Plug-in Backend

DSGVO

Bild, gdakaska

DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung); englisch: General Data Protection Regulation, GDPR; französisch: RGPD. Die DSGVO ist seit dem 25. Mai 2018 den gemeinsamen Datenschutzrahmen in der Europäischen Union. Die Verordnung ersetzt die aus dem Jahre 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

…, wenn auch der Relationen DSGVO im Web die berühmte Deutsche Genauigkeit wie Tüchtigkeit deutlich sichtbar wird:

Es handelt sich hier um KEINE Rechtsberatung. Für konkrete Hilfe zur Umsetzung der DSGVO auf deiner Website solltest du einen Rechtsanwalt heranziehen.

Datenschutz-Grundverordnung:
drweb.de/dr-web-umsetzung-dsgvo/
Danksagung an Autor Dieter P.

DSGVO weiterlesen

SSL & WP-Multisite

Bild, OpenClipart-Vectors

Hinweise zum Thema WordPress und HTTPS:
WordPress Webseite auf HTTPS umstellen leicht gemacht
WordPress auf HTTPS umstellen + Bemerkungen WP-Multisite

Mit Modernisierung Web-Host-Server bplaced hat sich für meine Website ergeben:  u. a. das kostenlose SSL Zertifikat Let’s Encrypt (Lass uns verschlüsseln) zu aktivieren – also in Verschlüsselung durch SSL der Website URL das Schlösschen.

… Nein, ich würde diesen Schritt nicht auf die leichte Schulter nehmen, dachte ich, und hatte Richtig behalten:

SSL & WP-Multisite weiterlesen

Vektorgrafik (SVG) Kennenlernen

Die Anfänge eines Themenbereich erscheinen meist knifflig, und dieses möchte ich hier in ein paar Absätzen relativieren.

SVG (Skalierbare Vektorgrafik) ist ein Format der Sprachfamilie XML und beschreibt zweidimensionale Vektorgraphiken, welche sich im Web-Browser gestalten. Anstelle von Farbwerte und Formen über Pixel sind Vektor-Grafiken mathematisch beschrieben und haben hierbei eine sehr geringe Dateigröße. Vektor-Grafiken sind verlustfrei und ohne Zuwachs der Dateigröße skalierbar und können mit CSS verändert und/oder JavaScript animiert werden. Vektorgrafik (SVG) Kennenlernen weiterlesen

WordPress Gutenberg* Editor – die Begeisterung

*Johannes Gutenberg, 15. Jht., Medienrevolutionär, ebd. gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern (Mobilletterndruck) und der Druckerpresse.

Änderungen zum Editor s. Gutenberg (Deutsche Übersetzung der englischen Seite).

„Gutenberg Editor“. (Elmastudio). Nach dem ansehen der Videos von Ellen: WordPress New Editor online testen – und Kommentare lesen! – für und wider, u. a. @Frank: Als Alternative kannst du Gutenberg deaktivieren, dafür steht das Plug-in Classic Editor bereit.

Das Neueste (21. Juni 2018), ebenso mit geeigneten Linkhinweisen von Theme Coder im Titel Gutenberg Roadmap.
WordPress Gutenberg* Editor – die Begeisterung weiterlesen

Den Anfängern* – Domain aufschalten

* Personen, die mit etwas erst kürzlich begonnen haben und dadurch wenig Sachkenntnisse besitzen.

Dieser Beitrag stellt ein individuelles Beispiel, wie es sich meiner Website ergeben hat.

Einen Domainnamen zu kreieren bedarf u. a. der Überlegung, ob die Domain mit www.domain.at oder domain.at visuell sein soll. Domain mit www. wurden sichtlich bevorzugt, ebd. sind Domains ohne www. zu schauen. Firmen in Werbeaufschriften bevorzugten www., weil dies sofort als Internetadresse zu erkennen ist, aber selbst in TV-Werbungen sind immer mehr Domains ohne vorangestellten www. zu bemerken.

  • Tipp, demnach obige Überlegungen überflüssig sind: Grundlegend die Domain ohne www. erstellen, da hiermit – durch am Registrarprovider der Erstellung einer sog. Wildcard Subdomain – auch WordPress Multisite Subdomains laufen.

Den Anfängern* – Domain aufschalten weiterlesen