PageSpeed

Beitrag hat drei Seiten:

  1. Vorworte
  2. Aktuell PageSpeed
  3. Plug-ins …

In Hinsicht von SSL und HTTP/2 (Hinweis inhaltlichen Begreifen des Sachverhalts) hat sich zur Performance etwas geändert und lässt somit Modernisierungen SSL den Schluss: das Thema PageSpeed neu zu überdenken.

Weitere Plug-ins und Beschreibungen

Plug-in Heartbeat Control, configuration 

Dies ist eine Aufzeichnung. Plug-in Updates wurden die Einstellungen übersichtlicher. Verständnisses ist es diesem Beitrag ableitbar.

1) Control heartbeat locations
Kontrollpunkte für den Herzschlag:

Einstellung, wo der WordPress-Herzschlag aktiv / inaktiv ist.

Dropdown-Liste:
  • Use Default: WordPress-Herzschlag überall aktiviert, entsprechenden Sekunden.
  • Disable everywhere: WordPress-Herzschlag ist total Deaktiviert.
  • Disable on Dashboard pages: Innerhalb von wp-admin (Dashboard), wird der WordPress-Herzschlag inaktiv sein.
  • Allov only on post edit pages: WordPress-Herzschlag ist nur bei der Bearbeitung eines Beitrags oder einer Seite aktiv.

2) Override heartbeat frequency
Override-Taktfrequenz:

Einstellung, die Zeit zwischen Heartbeat-Anfragen über gewählten Standort.

Timing-Dropdown:
  • Use Default: Das WordPress-Standardverhalten.
  • 20 bis 60 secounds: Taktfrequenz.
Beispiele:

Wenn 60 Sekunden übeall erwünscht: „60 Sekunden“ aus dem Timing-Dropdown wählen und „Use Default“ in der Dropdown-Liste auswählen.

Wenn im Timing-Dropdown „60s“ und in Dropdown-Liste “Allov only on post edit pages” („Bearbeitung nur auf Beitrag oder Seite“) ausgewählt, ist der WordPress-Takt nur auf diesen Seiten aktiv und wird auf eine Anforderung pro 60 Sekunden verlangsamt.

Wenn Dropdown-Liste „Disssable on Dashboard pages“ ausgewählt ist und Timing-Dropdown „Use Default“, wird das WordPress-Standardverhalten angewendet, außer im wp-admin Dashboard.

Plugin AuthorJeffMatson (@jeffmatson)

Das Plug-in Rocket Lazy Load

Siehe Ladezeit Tuning: fastwp.de/9377/

Kleines Fazit nach FastWP: Bilder werden erst geladen, wenn sie im sichtbaren Bereich der Website auftauchen. Lohnt sich durchaus, aber nur bei sehr sehr vielen und sehr sehr großen Bildern. Sonst eher überflüssiger Ballast.

Meinerseites „zukünftiger Ambitionen“, evtl. aktiviert. Aber interessanter Hinweis Betreff im Zusammenhang  Plug-in JP Gravatar Hovercards, desselben im Plug-in WP-Jetpack:

Mit Plug-in Rocket Lazy Load funktioniert die Darstellung des Avatars Hover nicht.

Hierzu folgendes:

Siehe Plug-in Rocket Lazy Load FAQ – und hieraus geht hervor: Für Ausschluss Plug-in JP Gravator Hovercarts ist der Ausschlussfilter mit  _avatar angebracht, functions.php:

add_action( 'wp', 'deactivate_rocket_lazyload_on_avatar' );
function deactivate_rocket_lazyload_on_avatar() {
    if ( is_single() ) {
        add_filter( 'do_rocket_lazyload', '__return_false' );
    }
}

P3 (Plugin Performance Profiler)

Zur Übersicht der Ladezeiten von Plug-ins, fastwp.de (Plugin Performance testen und verbessern).

Die Belastungsprobe

(Jänner 2017) Einstellungen weitgehend nach FastWP, pro.loadstorm.com/#!test/551758 (Die Wiedergabe der Aufzeichnung kann etwas dauern …)

Summary – QuickStorm von …
Zusammenfassung – QuickStorm von …

  • Zusammenfassung
    • Anfragen pro Sekunde
    • Gleichzeitige Benutzer
    • Spitzenansprechzeit
    • Durchsatz
    • % Fehler
    • Durchschnittliche Ansprechzeit
    • Verstrichene Zeit (min: sec)
  • Statistik
  • Information

Response – QuickStorm …
Antwort – QuickStorm …

  • Antwortzeiten
  • Ansprechzeitverteilung
  • Antwort von Resource

Error – QuickStorm …
Fehler – QuickStorm …

  • Gesamtfehler
  • Fehler aufgelöst
  • Fehler nach Ressource

Pages/Seiten – QuickStorm …
Gesamtsummen – QuickStorm …

  • Seitenaufbauzeit (alle Seiten)
  • Seiten, Lade- und Ausfallrate (Alle Seiten)

Sources – QuickStorm …
Quellen – QuickStorm …

  • Durchschnittliche Ansprechzeit (nach Quelle)
  • Anfragen nach Quelle
  • Quellen

Requests By Time – QuickStorm …
Anfragen nach Zeit – QuickStorm …

  • Anfragen nach verstrichener Zeit
  • Anforderungen für die ersten 25 VUsers

Export

Der Anfang # 2

August 2016
Browser Caching

Erfolg dieses Hinweises: WordPress Ladezeit in 20 Sekunden optimieren und folglich, hier nur so als Merkzettel, diesen Code in die .htaccess Datei* editiert:

* FTP-Programm/Web-Host-Server ist die .htaccess Datei im Stammverzeichnis (Web-Host-Server) bzw. vor dem Ordner „wordpress“.

## EXPIRES CACHING ##
<IfModule mod_expires.c>
ExpiresActive On
ExpiresByType image/jpg "access 1 year"
ExpiresByType image/jpeg "access 1 year"
ExpiresByType image/gif "access 1 year"
ExpiresByType image/png "access 1 year"
ExpiresByType text/css "access 1 month"
ExpiresByType application/pdf "access 1 month"
ExpiresByType text/x-javascript "access 1 month"
ExpiresByType application/x-shockwave-flash "access 1 month"
ExpiresByType image/x-icon "access 1 year"
ExpiresDefault "access 2 days"
</IfModule>
## EXPIRES CACHING ##
<filesMatch ".(js|js.gz)$">
Header set Cache-Control "max-age=604800, private"
</filesMatch>

Ähnlich obigen Hinweis, insbesondere Verständnis zur Auszeichnung des Codes: Browser-Caching fur den eigenen-WordPress Blog aktivieren.

Hinweise:

samaxes.com/2011/05/improving-web-performance-with-apache-and-htaccess/ :
Forum wordpress.org/support/topic/mod_deflate-only-partially-working/

August 2016
Performance für den groben Überblick
Ergebnisse mit PageSpeed Insights von 6 Durchläufen:
Mobil / Desktop

Ohne Browser Caching (.htaccess) und ohne Plug-in Cache Enabler
55-61 Pkt./ 66-67 Pkt. (∅ 57 / 66)

Mit Browser Caching (.htaccess) ohne Plug-in Cache Enabler
59-66 Pkt. / 69-74 Pkt. (∅ 62 / 72)

Mit Plug-in Cache Enabler ohne Browser Caching (.htaccess)
56-62 Pkt. / 66 Pkt. (∅ 59 / 66)

Mit Browser Caching (.htaccess) und  Plug-in Cache Enabler
61-66 Pkt. / 71-74 Pkt. (∅ 62 / 72)


Der Anfang # 1

Anmerkungen (Februar 2016)

Durch Benützung Plug-ins Cachify und/oder Autoptimize besteht nur geringer Unterschied zum Webseitenspeed. Ohne testend „Chache Aufbewahrungsort Festplatte“. Mit je sechs Durchläufen über „PageSpeed Insights“, ist mit Cachify (Beschreibung) folgender Einstellung:

–  Cache Aufbewahrungsort: Datenbank
–  Cache-Gültigkeit: 12 Stunden
–  Cache-Generierung: Kein Cache-Aufbau durch eingeloggte Nutzer
und Neue Kommentare leeren den Cache
–   Cache Minimierung: HTML

Das Ergebnis der Messung über PageSpeed Insights: Fast jeder Analyse schwanken die Ergebnisse: Von 4 Durchläufen ein Plus, ∅ 2,33 Pkt. bei Mobil und ∅ 1.33 Pkt. bei Desktop, im Gegensatz ohne Cachify.

Mal nächsten testen ohne Cachify und ohne Autoptimize waren die Messwerte von PageSpeed Insights bei 70 / 74 Pkt. (ebd. schwankend).

Sodann Plug-in Cache Enabler (s. oben): Allein Cache-Enabler (keine Kompression von gecacheten Seiten und Cache Minimierung „Deaktiviert“), waren die Werte bei: 55 / 70 Pkt.

Mit dem Plugin W3 Total Chache und gemäßer Einstellung von basic tutorials konnte hier wenig Erfolg (55-61 Pkt. / 65-70 Pkt.) erzielt werden.

Die Pagespeed-Tests sind nur eine oberflächliche Übersicht.

WP Super Cache

Bei Deaktivierung des Plug-in WP Super Chache kam hier vorerst ein Error-Hinweis ohne weitere Einschränkung der Website, aber das kann scheinbar bei Chache Plug-ins vorkommen, nämlich selbiges war auch mal bei Plug-in Chache Enabler der Fall.

Links:

Performance deiner WordPress Seite testen: 6 kostenlose Tools
http://upload-magazin.de/blog/10429-die-wichtigsten-handgriffe-fuer-eine-schnelle-website/
texto.de/wie-du-performance-tools-fuer-dich-sinnvoll-nutzen-kannst-2154/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog Website wegerl.at bedient sich dem Dienst Gravatar der Automattic Inc. In Angabe der E-Mail-Adresse, welche deiner Nutzung von Gravatar, erfolgt der Service nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. – und nachdem dein Kommentar von wegerl.at freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.