Hallo Welt! – Einstieg WordPress

Inhalte drei Seiten

  1. Einführung
  2. Programme iPad betreffs Website
  3. Handling iPad

Programme iPad

FTP Sprite+ (Pro)

FTP Sprite+ verwandelt das iPad in einen FTP-Client, der Dateien in FTP-Server hoch- bzw. sie daraus herunterladen kann. Nebenher in Abspeicherung von Dateien die automatische Sicherung (sofern so eingestellt) auf der Festplatte bewerkstelligt – sehr nützlich falls sich in Bearbeitung direkt am Web-Host-Server eine Datei mal verabschiedet.

Oder:

FTPManager Pro

FTPManager Pro ist ein voll ausgestatteter FTP-Client zum Zugriff  auf Dateien an FTP-Servern. Direkte Verwaltung von Remote-Dateien, Bearbeitung von Textdateien. Streame Videos und Musik auf iPhone / iPad.

Der Arbeitsablauf zum Upload „Lokal“ Ordnern/Dateien auf den Server: Lokal: Ordner/Dateien aufrufen. – re. oben: „Bearbeiten“ antippen, entsprechende(n) Ordner/Datei anhaken, sodann mi-li. unten: „Kopieren“ antippen– kleines Fenster öffnet sich (Titel Kopieren nach) und hier unter Connections den Server aufrufen usw. – Im kleinen Fenster, re. unten, auf „Speichern“.

Textastic

Textastic von Alexander Blach ist eine App welche zur Bearbeitung von Codes geeignet ist.

Originär: Textastic ist ein guter und vielseitiger Text-, Code- und Markup-Editor für iPad mit Syntax Highlighting für über 80 Programmier- und Markup-Sprachen. Verbindungen mit FTP-, SFTP- und WebDAV-Servern, Dropbox- oder Google Drive-Account. Verwendung des eingebauten WebDAV-Server, um ganz einfach vom Mac oder PC über WLAN Dateien mit dem iPad auszutauschen.

Textastic und iCloud

Die in Textastic abgespeichert „Lokale Dateien“, also in die iCloud zur  Weiterverarbeitung an anderem Gerät:

  • Datei aus „Lokale Dateien“ kopieren
  • Textastic/iCloud
  • + (unten), Datei oder Ordner erstellen
  • Kopie einfügen.

View Source – HTML, JavaScript and CSS

Das Programm View Source von Paul Hudson ist ein sog. Hintergucker, also die Codes der Website wiedergibt.

Freeware

Originär: View Source ist eine App die es einfach macht, einen wichtigen Webentwickler-Task auszuführen: die HTML-, JavaScript- und CSS-Quelle jeder Webseite mit schöner und anpassbarer Syntaxhervorhebung anzeigen. Der App eine URL eingeben und sofort den Quellcode dahinter sehen.

App plus

Originär: Als App plus ist es eine iOS Safari-Erweiterung. Hiermit ist es noch einfacher: Wie gewohnt im Web in Safari surfen, und wenn die Quelle für die aktuelle Seite angezeigt sein möchte, einfach auf das Aktionssymbol (das Quadrat mit dem Pfeil) tippen und Quelle anzeigen wählen. Der Text kann dann entweder für andere Anwendungen in die Zwischenablage kopiert oder als E-Mail gesendet werden.

  • Um die Safari-Erweiterung auf iOS zu aktivieren, starte Safari, tippe auf die Aktions-Schaltfläche (das Quadrat mit dem Pfeil) in der Symbolleiste, scrolle in der unteren Zeile nach rechts bis zum Ende und tippe dann auf Mehr. Stelle sicher, dass bei „View Source“ Quelle anzeigen aktiviert ist, positioniere in der Liste der Safari-Aktionen an der gewünschten Position und tippe auf Fertig.

Auf Seite 3 ein paar Worte zum iPad Handling und, wichtig! – dem Augenlicht zuliebe, der Artikel Bildschirmeinstellung und Bildschirmgröße. 

Ein Gedanke zu „Hallo Welt! – Einstieg WordPress“

Kommentare sind geschlossen.