Archiv der Kategorie: WordPress-Tipps

Das Allerlei zum Aufbau Website: Von der Beitragsseite über More-Tag bis zum selbst erstellten Shortcode.

Willkommen beim Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.

WP: Docket Cache – Schnelles Object Caching mit OPcache

Das Plug-in "Docket Cache" bietet einen leistungsstarken und flexiblen persistenten WordPress-Objekt-Cache. Anders als herkömmliche Methoden, die Redis oder Memcached-Server erfordern, speichert dieses Plug-in Daten als einfachen PHP-Code, was zu schnelleren Datenabrufen und optimierter Leistung bei aktiviertem Zend OPcache führt. In diesem Beitrag werden die Einstellungen des Plug-ins behandelt, das eine umfassende Palette an Funktionen sowohl für das allgemeine Caching als auch für spezifische Konfigurationen bietet. Darüber hinaus bietet dieses Plug-in einen Cronbot, der die Funktion eines echten Cronjobs übernimmt.

WP: Docket Cache – Schnelles Object Caching mit OPcache weiterlesen

Willkommen beim Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.

WP: Caching unter der Lupe –
Einblicke in die Unterschiede

Wir werfen einen Blick in die Welt des WordPress-Caching! Von Server-Caching mit OPcache bis zu den grundlegenden Mechanismen von Seiten-Cache und Ressourcen-Cache. Hier untersuchen wir die verschiedenen Facetten des Cachings, insbesondere die Unterschiede zwischen den Arten auf Serverebene und den generellen Funktionsweisen. Ein Rundumblick auf das Thema des Cachings in WordPress, ohne den Fokus auf spezielle Plug-ins.

WP: Caching unter der Lupe –
Einblicke in die Unterschiede
weiterlesen

Willkommen beim Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.

Design: Nutze den Customizer + die blockbasierten Themes

Ab der WordPress-Version 5.9 liegt der Fokus auf dem Full Site Editing (FSE). Für blockbasierte Themes ab Standard-Theme Twenty Twenty-Two ist es eventuell von Vorteil, per CSS einige Anpassungen vorzunehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Änderungen direkt über die Eigenschaften der Blöcke vorzunehmen. Alternativ können auch CSS-Regeln über den Customizer definiert werden. Dieser Beitrag zeigt, wie der Customizer in das Dashboard-Menü eines Block-Themes integriert werden kann.

Design: Nutze den Customizer + die blockbasierten Themes weiterlesen

Willkommen beim Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.

Die Lesedauer von Artikel für Besucher automatisch anzeigen

Es geht darum, die durchschnittliche Lesedauer für Artikel automatisch anzuzeigen, indem die Lesezeit des Textes ermittelt wird. Die Lesedauer bezieht sich nur auf den tatsächlichen Text und sollte nicht die Zeit für Codes oder Bilder mit einberechnen. Ein sehr effektiver Code hierfür stammt von der Website Kulturbanause, hier mitsamt, dass Codes innerhalb von <pre>-Tags nicht in die berechnete Lesezeit einfließen.

Die Lesedauer von Artikel für Besucher automatisch anzeigen weiterlesen

Willkommen beim Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.

WordPress und die
5 Kompetenzstufen

Was liegt zwischen Anfänger, Kompetenz und Experte? Diese Aussagen beziehen sich auf den Lernfortschritt und die Lernschritte. Sie reichen vom Neuling über die Entwicklung von Fähigkeiten bis zur Kompetenz. Darüber hinaus erstreckt sich dies bis zum Profi und Experten. Die Kompetenzstufen dienen dazu, die Fähigkeiten einer Person in einem bestimmten Berufsfeld oder Bereich einer Domäne zu beschreiben.

WordPress und die
5 Kompetenzstufen
weiterlesen

Willkommen beim Wegerl.at 'Lesemodus'!
Entspanntes Lesen und spannende Artikel warten auf dich.
Entdecke unsere besten Beiträge und genieße den Lesemodus.

Wenn denn einer Datei …
der Moment des variieren

 

Datei

Wenn denn einer Datei
der Moment des Variierens,
dann ist die Sicherung zu forcieren. …

Erst mal hilft der Texteditor zur Modifikation.

Wiewohl ist die Datei im Gang
und bald bereit zur Edition.

Und wenn’s geht nicht mehr weiter? –
das heißt sehr wohl
das Original viel gescheiter!

 

So’n Tipp auch samt paar Textzeilen und Bilder, Das gratis PRO.