Jetpack CSS Stylesheet Editor and WP 4.7

Folgendes ist eine Aufzeichnung nach dem Update WP 4.7

Fazit diesen Beitrags: Plug-in JP Custom CSS ist hier in Anwendung.

It „lives“ in Jetpack & was parked it in the customizer.
Robert Cory Martin

Jetpack/Auf einen Blick (Al a Glance)/Debug:

Hello WP Team! I have the request, possibility of previous CSS stylesheet editor of Jetpack, because the CSS editor is not suitable via Customizer for editing on the iPad. Best regards!

Hallo WP-Team! Ich habe die Anfrage, Möglichkeit des vorherigen CSS-Stylesheet-Editors von Jetpack, da der CSS-Editor über Customizer nicht zur Bearbeitung am iPad geeignet ist. Freundliche Grüße!

Obigem, kurzen Anfragen (7.12.16) baldige Antwort (8.12.16):

This is actually a part of WordPress Core now:
Dies ist jetzt tatsächlich ein Teil von WordPress Core:
https://wordpress.org/news/2016/12/vaughan/

We do have an open issue on GitHub to log requests for the full-width editor. I’ve added your correspondence to that issue, and you can follow progress on it by clicking the Subscribe button in the bottom right corner, if you like.

Wir haben ein offenes Problem auf GitHub, um Anforderungen für den Full-width-Editor zu protokollieren. Ich habe um dieses Problem Ihre Korrespondenz hinzugefügt und Sie können dem Fortschritt folgen, indem Sie auf die Schaltfläche „Abonnieren“ in der rechten unteren Ecke klicken, wenn Sie möchten.

Best, Jen H.
Engineering Happiness for Automattic
Jetpack | VaultPress | Akismet | Sensei | WP Job Manager

https://github.com/Automattic/jetpack/issues/5828

Jeremy Herve schreibt auf GitHub:

For those site owners, it would be nice if the old full-width editor remained available. It could be a link in the new customizer tab to open the CSS editor in a new screen, for example. It could also be a filter allowing you to stop redirecting the „Edit CSS“ menu item to the customizer, and leading you to the old editor instead.

Für die Website-Besitzer wäre es schön, wenn der alte Full-width Editor verfügbar blieb. Es könnte sich um einen Link im neuen Customizer-Tab handeln, um zum Beispiel den CSS-Editor in einem neuen Fenster zu öffnen. Es könnte auch ein Filter sein, der Ihnen erlaubt, die Umleitung des Menüs „Edit CSS“ auf den Customizer zu stoppen und stattdessen zum alten Editor zu führen.


Vorerst vermeintlicher direkter Ersatz: Das Plug-in JP-Custom CSS, welches Eignung und Darstellung als „CSS Stylesheet Editor“ gleich vormals WP-Jetpack CSS Stylesheet Editor. Nun, Plug-in WP-Jetpack und Plug-in JP-Custom CSS vertragen sich nicht und wird in Error-Warnung das Eine dem anderen nicht aktiviert1). Also bleibt die Ewartung, dass das folgende Plug-in Legacy Jetpack Custom CSS Editor erfolgreich bleibt.

1) Siehe eingangs des Beitrags, Fazit: JP-Custom CSS ist hier in Gebrauch, ebd. bedarfsgerecht Plug-in WP-Jetpack nicht in Anwendung ist.

Das Plug-in Legacy Jetpack Custom CSS Editor

Almost promptly followed a plug-in called Legacy Jetpack Custom CSS Editor, which creates the old editor with the usual conformity and comfortability – syntax highlighting and line numbering. But for editing on the iPad is not perfect, because the cursor can not move. Why this is not working with the cursor movement of this kind is questionable, because similar is functional in the plug-in Code Snippets (which also exists with syntax highlighting and line numbering).

Fast prompt folgte andererseits ein Plug-in Namens Legacy Jetpack Custom CSS Editor, welches den alten Editor mit gewohnter Konformität und Komfortabilität hervorruft – hinzu Syntax-Hervorhebung und Zeilennummerierung. Aber zur Bearbeitung am iPad nicht vollends geeignet ist, weil der Cursor sich nicht bewegen lässt. Warum das mit der Cursorbewegung dieser Art nicht funktioniert ist fraglich, weil Ähnliches im Plug-in Code Snippets ⇔ so weit funktionell ist (welches auch mit Syntax-Hervorhebung und Zeilennummerierung vorhanden ist).

Anmerkung: Also iPads ist der CSS Editor mit Syntaxhervorhebung ungeeignet, weil sich der Cursor nicht mit den Pfeiltasten der extra Tastatur bewegen lässt. Daher in Bearbeitung des Plugins (Dashboard/Plugins/Editor) die gesamte Datei legacy-jetpack-custom-css-editor/use-codemirror.js /* auskommentieren */

Originäre Plug-in Beschreibung (Google Überdetzung):

Dieses Plugin fügt eine eigenständige Bearbeitungsseite für benutzerdefiniertes CSS in der WordPress Admin-Benutzeroberfläche hinzu, für Benutzer, denen der Customizer nicht passend ist. – Derzeit funktioniert das Plug-in nur mit Jetpack und Jetpacks zusätzlichen Features, aber in Kürze wird es auch ohne Jetpack funktionieren, es bietet sodann eine grundlegende Texteditor ohne Syntax-Hervorhebung.

… but shortly it will work without Jetpack as well, providing a more basic text editor without syntax highlighting.

Great! – this would make the CSS editor also functional on the iPad.

Na, bestens! – hiermit wäre der CSS-Edditor auch am iPad funktionell.

Aber weiteres Missfallen:
  • Spezieller CSS-Code, s. Beispiel ⇔, wird im Gegensatz zum Customizer (⇒ CSS) oder Plug-in JP-Custom CSS, vom Legacy-Editor bislang nicht richtig abgespeichert, also der Code wird Abspeicherns verändert, ja, und unbrauchbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.