Back-up der Datenbank

Ein Missgeschick erforderte ein Back-up der Datenbank (wenngleich es sich nur um ein paar Seiten und Beiträge handelte).

Dieser Aufgabenstellung ich mich hoffnungsvoll an meinen Host* wendete, der mir aber alsbald das ersucht mögliche zeitnahe Datenbank-Back-up per E-Mail zugesandt hat. Kurzer Nachfrage und Antwort zur Bewerkstelligung konnte ich das Back-up problemlos und erfolgreich durchführen.

* … die Möglichkeit neben eigener, spezieller Datensicherung über ein Plug-in.

Arbeitsablauf via iPad: Die per E-Mail zugesandte Zip-Datei vorerst auf „iCloud Drive“ kopieren (s. nach antippen der Datei dessen Fenster unten: „An diesen Ort exportieren“, und mit touch durchführen), und sodann ausgehend phpMyAdmin von „iCloud Drive“ die Zip-Datei hochladen.

… im Dialog meiner Nachfrage zur Bewerkstelligung:

hallo Ditmar,

das Backup stellt quasi eine Momentaufnahme der Datenbank dar – das heißt, dass wenn Du es einspielst, dann gehen auch Änderungen „danach“ verloren, es wird quasi der Moment zum Zeitpunkt des Backups wieder hergestellt.

Das Wiederherstellen ginge hier einfach über phpMyAdmin; dort einloggen mit den Datenbank-Daten (Benutzername und das gewählte Datenbankpasswort), dort dann auf „Importieren“ klicken und das Backup auswählen.

Mehr sollte da nicht dahinter sein, mit FTP hat das da dann ja nichts zu tun :>

Probier das mal am besten selbst, so lernt man noch am besten, sonst stelle ich einen Kollegen zur Seite der jeden Schritt zusammen durchkauen kann.

Hier gibts sogar einen, der das mit bplaced vorzeigt :D
https://www.youtube.com/watch?v=oxDIrJBBTF8

ciao, miro
bplaced Tech. Support

Für Host & Speed-Server! – Meine Empfehlung, oder wie sagt man heute:

Network Marketing

 

Anmerkung: Nach einem Back-up sind kleine Ungereimtheiten der Website, wie da ein Widget neu zu erstellen und dort etwas nachzuarbeiten normal.